Briefe sollen langsamer werden: Kritische Anmerkungen


Postchef Frank Appel und sein designierter Nachfolger Tobias Meyer sorgten kürzlich für Aufsehen, weil sie einen langsameren Brieftransport befürworten. Aus Umweltschutzgründen regen die Manager an, dass nur noch 50 Prozent der Briefe am nächsten Tag zugestellt werden müssen, anstatt wie aktuell 80 Prozent.

Die Deutsche Post würde gern drei Flugzeuge abschaffen, die bislang jede Nacht Briefe durch Deutschland fliegen. Tobias Meyer erklärte gegenüber tagesschau.de, dass der Transport per LKW statt Flugzeug emissionsärmer aber auch langsamer sei.

► Dabei bleibt unerwähnt, dass der Konzernbereich DHL Express ständig neue Boeing-Frachtflugzeuge in Betrieb nimmt. 2018 wurden 14 neue Maschinen geordert, von denen bis Anfang 2021 zehn ausgeliefert waren. Unterdessen hat DHL Express schon wieder eine neue Bestellung über 8 Boeings aufgegeben (Auslieferung ab 2022) und verfügt über eine Kaufoption für 4 weitere Flugzeuge (Quelle: dpdhl.com).

Interessant: Auf der letzten Hauptversammlung der Deutschen Post AG wurde beschlossen, die erfolgsabhängige Vergütung von Vorstandsmitgliedern wie Frank Appel und Tobias Meyer stärker an nichtfinanzielle ESG-Ziele zu koppeln. ESG steht für Environmental, Social und Governance.

Erreichen die Postvorstände bestimmte Zielvorgaben dieser drei Bereiche, winkt eine zusätzliche Vergütung. Bis 2021 war die erfolgsabhängige Vergütung nur zu 12,5% an ESG-Ziele gekoppelt. Ab 2022 beträgt der Anteil 30%. Je ökologischer, sozialer und verantwortungsvoller die Postchefs handeln, desto mehr Geld bekommen sie.

► Zugespitzt bedeutet das: Von der Abschaffung der Flugzeuge für den Brieftransport profitieren die Postchefs indirekt selbst, weil weniger CO2 ausgestoßen wird und die Zielvorgaben im Bereich "Environmental" leichter erreicht werden können.

Auch die Aktionäre des Postkonzerns profitieren, weil geringere Kosten für CO2-Kompensation entstehen. Ab 2022 befördert die Deutsche Post alle Briefe von Privat- und Geschäftskunden ohne Aufpreis als GoGreen-Sendungen. Die CO2-Emissionen gleicht die Post also auf eigene Kosten aus. Falls die CO2-Emissionen aufgrund abgeschaffter Flugzeuge sinken, spart die Post solche Kompensationskosten.


  Zuletzt aktualisiert am   |   Autor:
Anzeige

✉ Paketda-News kostenlos abonnieren per E-Mail, bei Telegram oder bei Google News.