GLS Paketzentrum in Essen (im Bau)

Das GLS-Paketzentrum im Econova-Gewerbepark in Essen wird bis Sommer 2020 fertigestellt. GLS investiert eigenen Angaben zufolge 16 Millionen Euro in den Neubau. Die Sortierleistung wird mit 60.000 Paketen täglich angegeben.

Ab Inbetriebnahme des Paketzentrums beschäftigt GLS ca. 165 Mitarbeiter in Essen. Die 8.500 qm große Sortierhalle auf einem 53.000 qm großen Grundstück soll über 160 Verladetore verfügen. Zusätzlich entsteht ein Bürogebäude mit 850 Quadratmetern Fläche.

Vom "Europa-Hub" in Essen werden Transportverbindungen zu benachbarten GLS-Depots in den Niederlanden, in den Belgien und Luxemburg eingerichtet. Das deutsche Liefergebiet des Standorts Essen reicht von Gladbeck bis Mülheim an der Ruhr und von Duisburg bis Bochum.

Bei Bedarf ist eine Kapazitätserweiterung auf 200.000 Pakete täglich möglich. Dazu müsste ein Anbau errichtet werden. Laut www.waz.de sagte ein GLS-Manager, dass die Erweiterungsoption ungefähr nach 3 bis 5 Betriebsjahren in Betracht komme.


Anschrift
Emscherbruchallee
Hausnummer unbekannt
45356 Essen

Kontakt
Offizieller GLS Kundenservice.
Oder die Paketda-Hotline anrufen.

Standort-Typ
Überregionales Paketzentrum von GLS

Paketanalyse

GLS-Paketnr.

Kartenansicht: GLS Paketzentrum in Essen (im Bau)
Satelliten-Ansicht bei Google Maps öffnen



Problem melden zu GLS Paketzentrum in Essen (im Bau)




Anmerkung (freiwillig)

Ich stimme zu, dass meine Daten gem. Datenschutzerklärung von Paketda.de genutzt werden.