Der Empfänger hat eine WunschErsatzadresse für die Zustellung gewählt.

Der Empfänger hat beim Hermes-Kundenservice darum gebeten, das Paket an eine neue Anschrift zu schicken (sog. Wunsch-Ersatzadresse).

Hermes hat die Anschriftenänderung im System registriert und wird das Adressetikett entsprechend ändern. Adressänderungen können bei Hermes entweder für einzelne Pakete beauftragt werden, oder zum Beispiel auch während der Urlaubszeit für alle ankommenden Pakete innerhalb eines bestimmten Zeitraums.

Die WunschErsatzadresse kann übrigens auch ein Hermes-Paketshop sein. Falls der Empfänger tagsüber nicht zu Hause sind, kann er das Paket mit einem Anruf bei der Hermes-Hotline an einen Paketshop umleiten lassen und es dort später abholen.

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»An alternative address for delivery has been selected.«




Die Paketda-Hotline:

Individuelle Antwort auf Ihre Frage unter 0900/1445556*

* 0,79 € / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.