Die Auslieferung der Sendung wurde gestoppt und sie befindet sich auf dem Rückweg zum Versender.

Der Empfänger wird dieses Paket nicht mehr bekommen. Hermes schickt das Paket an den Absender zurück.

Grund ist ein Stopp des Pakets, der vermutlich durch den Absender veranlasst wurde. Großkunden von Hermes (z.B. Versandhändler) wollen Pakete manchmal stoppen, wenn sie einen Betrugsverdacht haben (z.B. bei zurückgebuchten Zahlungen) oder wenn ein Kunde seine Bestellung storniert hat.

Es könnte auch sein, dass Hermes das Paket nicht auf Veranlassung des Absenders gestoppt hat. Dass Hermes eine Auslieferung aus eigenem Antrieb stoppt, wäre z.B. bei stark beschädigten Paketen denkbar. Allerdings wären diese dann gar nicht mehr transportfähig, so dass auch eine Rücksendung an den Absender schwierig wird.

Die Paketda-Redaktion empfiehlt: Wenn Sie als Kunde ein Hermes-Paket erwarten, dessen Auslieferung gestoppt wurde, kontaktiern Sie den Absender des Pakets. Dieser kann Ihnen höchstwahrscheinlich den Grund nennen. Falls das nicht zutrifft, kontaktieren Sie den Hermes-Kundenservice.

Hilfe




Die Paketda-Hotline:

Individuelle Antwort auf Ihre Frage unter 0900/1445556*

* 0,79 € / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Anzeige