Die Sendung wurde einem Hausbewohner übergeben. Die Empfangsbestätigung wurde von ... unterschrieben.

Das Paket wurde von Amazon Logistics ausgeliefert, also nicht von einem klassischen Paketdienst wie DHL, DPD oder Hermes. Deshalb gibt es auch keine gute Sendungsverfolgung sondern nur die spärlichen Trackinginfos in der Bestellübersicht im Amazon-Kundenkonto.

Falls das Paket nicht bei der Person angekommen ist, die im Sendungsstatus genannt ist, kontaktieren Sie bitte den Amazon-Kundenservice. Amazon kann von dem beauftragten Kurierdienst (Subunternehmer) den Ablieferbeleg mit der Empfängerunterschrift für das Paket anfordern.

Manchmal kommt es vor, dass Kuriere den Erhalt selbst quittieren und das Paket irgendwo abstellen - obwohl gar keine Abstellerlaubnis existiert. Oder das Paket wird angeblich bei Nachbarn abgegeben, die sich aber weder im Haus noch in der Nachbarschaft auffinden lassen.

Amazon ist zum Glück sehr kulant und schickt bei Lieferproblemen entweder eine neue Lieferung raus oder erstattet den Kaufpreis. Dazu ist Amazon auch rechtlich verpflichtet (mehr zur Rechtslage hier unter arag.de)

Sollten Sie als Empfänger häufiger Probleme mit Amazon Logistics haben, melden Sie die Vorfälle gebündelt dem Amazon-Kundenservice. Bei schwerwiegenden Problemen wie z.B. gefälschten Unterschriften können Sie auch darum bitten, nicht mehr von Amazon Logistics beliefert zu werden. Geht Amazon auf diesen Wunsch nicht ein, könnten Sie erwägen, im Falle gefälschter Unterschriften bei der Polizei Anzeige zu erstatten.

Hilfe




Die Paketda-Hotline:

Individuelle Antwort auf Ihre Frage unter 0900/1445556*

* 0,79 € / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Anzeige