Postcrossing: Schreiben Sie exotische Auslands-Postkarten mit Menschen auf der ganzen Welt

Postkarten auf einer Wäscheleine

Das Schreiben einer Postkarte ist ja beinahe schon in Vergessenheit geraten. Allenfalls aus dem Urlaub verschicken wir an Freunde und Verwandte noch einen Postkarten-Gruß. Die Daheimgebliebenen freuen sich darüber meistens sehr, denn eine außergewöhnliche Postkarte aus fernen Landen ist immer etwas Besonderes. Je länger und weiter der Weg, den die Karte zurückgelegt hat, desto aufregender und desto lieber bewahrt man sich die Postkarte auf. Auch die Briefmarken des Ursprungslandes sowie die Poststempel zeugen von der weiten Reise und versetzen uns beim Betrachten für kurze Zeit an einen anderen Ort.

Wenn Sie in Ihrem Briefkasten häufiger mal internationale Post vorfinden möchten, ist das Postcrossing-Netzwerk (www.postcrossing.com) das Richtige für Sie. Was es damit auf sich hat, lesen Sie auf dieser Seite.


So werden Sie ein Postcrosser

Litauischer Postkasten

"Postcrosser" heißen die Menschen, die sich auf der ganzen Welt verteilt gegenseitig Postkarten zusenden. Das Postcrossing wird über die Website postcrossing.com organisiert und erfolgt zufällig: Nach Ihrer Anmeldung können Sie sofort loslegen, eine Postkarte aus Deutschland zu verschicken. An wen und in welches Land, das wird vom Computer automatisch ermittelt. Die Empfängeranschrift wird Ihnen auf dem Bildschirm angezeigt, sowie eine ID-Nummer, die Sie ebenfalls auf der Postkarte notieren müssen. Anhand der ID kann der Empfänger den Erhalt Ihrer Postkarte online bestätigen und außerdem ein Foto der Karte hochladen, um Ihr Postkartenmotiv anderen Besuchern auf der Website zu zeigen. Sie können maximal 5 Postkarten gleichzeitig in Umlauf bringen. Und für jede verschickte Postkarte wird Ihre eigene Anschrift einem anderen Postcrosser auf der Welt zugeteilt, der Ihnen eine Karte aus seinem Heimatland schickt.

Auf diesem Wege können Sie nach und nach Postkarten aus aller Herren Länder ansammeln. Die Postcrosser geben sich dabei natürlich richtig Mühe und verschicken meistens sehr hübsche Karten mit landestypische Motiven, Zeichnungen oder Fotografieren. Auch ein persönlicher Gruß in der Landessprache oder im international verständlichen Englisch macht jede Postcrossing-Karte zu einem individuellen Erinnerungsstück an ferne Länder.

Postcrossing-Postkarten


Tipps für Postcrossing-Postkarten

Wenn Sie sich entschieden haben, Postcrossing einmal auszuprobieren, brauchen Sie nichts weiter als eine nette Postkarte, einen Stift zum Beschriften und eine passende Briefmarke. Am besten verwenden Sie keine Internetmarke sondern eine klassische Briefmarke, weil deren Motive einfach hübscher anzusehen sind. Eine Auslands-Postkarte kostet € 0,90 Porto (Stand 11/2018). Die Mindestmaße sind 14x9 cm (Länge x Breite) und das Maximalmaß beträgt 23,5 x 12,5 cm. Die Länge muss immer mindestens das 1,4-fache der Breite betragen.

Weil Auslandspostkarten durch viele Sortieranlagen im Absender- und Empfängerland laufen, sollten Sie starkes Kartenmaterial wählen. Je dünner die Karte, desto höher die Gefahr einer Beschädigung oder gar des Verlusts. Die Deutsche Post gibt ein Flächengewicht von 150 bis 500 g/m2 vor. Wir empfehlen jedoch mindestens eine Stärke von 300g/m2.

Bei der Beschriftung der Postkarte dürfen Sie nicht vergessen, das Land des Empfängers mit anzugeben. Diese Angabe muss unterhalb der PLZ und Ortsangabe stehen, also in der letzten Zeile der Empfängeranschrift. Das Empfängerland ist auf Deutsch anzugeben oder wahlweise Französisch oder Englisch. Der Bestimmungsort sollte hingegen in der Landessprache des Empfängers angegeben werden, also genau so, wie Ihnen die Adresse auf der Postcrossing-Website angezeigt wird. (Beispiel: Aus "Praha" sollten Sie nicht "Prag" machen und aus "Milano" nicht "Mailand"). Die internationalen Schreibweisen von Ländernamen finden Sie auch direkt bei Paketda.de.

Paketda wünscht Ihnen viel Spaß beim Schreiben und Empfangen von Postkarten aus aller Welt! Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier auf der Website von postcrossing.com