Sendungsverfolgung Menü

Postscan: Der günstige Nachfolger des E-Postscans


Die Deutsche Post hat am 1. August 2023 den bisherigen Service E-POSTSCAN für Privatkunden eingestellt und den günstigeren Nachfolger POSTSCAN gestartet. Postscan kostet 14,99 Euro monatlich.

Der bisherige Service E-POSTSCAN, der 2014 startete, endete für Privatkunden am 31. Juli 2023. Betroffene Kunden mussten ihre gescannte Briefpost vor diesem Datum herunterladen, weil keine Datenübernahme zum Nachfolger POSTSCAN möglich ist. Geschäftskunden sind nicht betroffen; ihnen steht E-POSTSCAN weiter zur Verfügung.

Warum die Deutsche Post Privat- und Firmenkunden voneinander trennt, wurde nicht bekanntgegeben. Der Leistungsumfang von E-POSTSCAN und POSTSCAN ist eigentlich identisch: Ankommende Briefe werden geöffnet, eingescannt und sind für den Empfänger digital abrufbar. Die gesammelte Originalpost wird dem Kunden 1x monatlich zugestellt.

Die Preissenkung von 24,99 Euro auf 14,99 Euro pro Monat ist wahrscheinlich auf zahlreiche Konkurrenzanbieter zurückzuführen. Dropscan gibt es beispielsweise ab 12,90 Euro pro Monat und Caya ab 15,94 Euro pro Monat.

Registrierungen für den neuen Service POSTSCAN sind möglich unter deutschepost.de/postscan


  Zuletzt aktualisiert am   |   Autor:
Anzeige

Paketda-News kostenlos abonnieren bei Whatsapp, Telegram oder Instagram.