Corona-Bonus: Fast jeder Mitarbeiter von Deutsche Post DHL bekommt 300 Euro


Die Deutsche Post DHL wird weltweit fast allen Mitarbeitern 300 Euro Sonderprämie zahlen. Die Zahlung sei eine "Anerkennung für ihren Einsatz in den vergangenen Monaten der Covid-19-Pandemie", teilte der Konzern in einer Pressemeldung mit.

Der Bonus wird in den nächsten Monaten ausgezahlt und wird die Deutsche Post DHL insgesamt ca. 200 Millionen Euro kosten. Es profitieren nach Angaben des Unternehmens mehr als 500.000 Menschen von der Zahlung. Ausgenommen sind Führungskräfte.

Die Gesamtanzahl aller Mitarbeiter im Postkonzern beträgt 540.841 per Stand Q1/2020 (Quelle). Eine Größenordnung zum Vergleich: die Einstellung der Streetscooter-Produktion kostet die Deutsche Post in diesem Jahr ca. 300 bis 400 Mio. Euro (Paketda berichtete).

Deutsche Post DHL profitiert von den vermehrten Onlinebestellungen aufgrund von Corona. An diesem Erfolg sollen die Mitarbeiter nun beteiligt werden.

Quelle: ww.dpdhl.com

Update vom Juli 2021:


Anzeige


Mitarbeiter von Deutsche Post DHL erhalten weiteren Coronabonus

Der Postkonzern profitiert von der Coronakrise und lässt daran erneut seine Mitarbeiter/innen teilhaben. Demnächst erhalten Vollzeitkräfte 300 Euro ausgezahlt und Teilzeitkräfte sowie Azubis und Studierende 150 Euro. Führungskräfte sind vom Bonus ausgenommen. Die Zahlung ist "steuer- und sozialabgabenfrei, also cash in der Tasche", schreibt die Gewerkschaft Verdi in einer Mitteilung.

Bereits im Sommer 2020 erhielt weltweit jeder Vollzeit-Mitarbeiter von Deutsche Post DHL eine Corona-Prämie in Höhe von 300 Euro. Im Herbst 2020 gab es für Beschäftigte in Deutschland erneut 300 Euro als tarifvertraglich vereinbarte Corona-Sonderzahlung.

Die stellvertretende Verdi-Vorsitzende Andrea Kocsis freut sich über die Zahlungen: "Damit erkennt der Vorstand die außergewöhnliche Leistung der Beschäftigten unter erschwerten Pandemiebedingungen ein weiteres Mal an. Diese Form des Dankes begrüßen wir ausdrücklich und halten die Entscheidung für ein gutes und richtiges Signal." (Quelle)


  Zuletzt aktualisiert am   |   Autor:
Anzeige

✉ Paketda-News kostenlos abonnieren per Newsletter, bei Telegram oder bei Google News.