Angeblich leere Pakete erhalten: Betrügerin festgenommen / Münster gefährlich für Postboten / DHL schafft Wunschzeit tagsüber ab

Festnahme: Kundin bestellte Schmuck und behauptete, Pakete waren leer

In Stuttgart wurde eine 32-Jährige festgenommen, die seit mindestens zwei Jahren bei verschiedenen Onlineshops Schmuck bestellt hat - und zwar in betrügerischer Absicht. Nach Erhalt der Lieferungen reklamierte die Frau bei den Shops, dass die Pakete angeblich ohne Inhalt geliefert wurden. Das entsprach nach Angaben der Polizei jedoch nicht der Wahrheit.

Bei der Wohnungsdurchsuchung wurden Schmuckstücke als Beweismittel beschlagnahmt. Der bislang geschätzte Schaden beläuft sich auf 16.500 Euro. Nach der vorläufigen Festnahme wurde die Frau wieder freigelassen.

Geschädigt wurden mehrere Onlineshops sowie Paketdienste, die aufgrund der angeblich geklauten Produkte Schadenersatz leisteten.

Quelle: Pressemeldung Polizei



Briefregion Münster ist für Postboten am gefährlichsten

Die Deutsche Post meldet einen unerwartet starken Rückgang der Hundeangriffe auf Postboten. Im ersten Halbjahr 2019 gab es ungefähr halb so viele Arbeitsunfälle mit Hunden wie im Vorjahreszeitraum. Dieser positive Trend gelte für fast ganz Deutschland.

"Selbst in der traditionell gefährlichsten Region, der Niederlassung Brief in Münster, wird dieses Bild bestätigt", teilte die Deutsche Post mit. In Münster gab es im Gesamtjahr 2018 103 Zwischenfälle mit Hunden. Im ersten Halbjahr 2019 waren es 46.

Am friedlichsten sind die Hunde in Mainz: Dort gab es 33 Unfälle im ersten Halbjahr 2018 und im aktuellen Jahr nur noch 11.

Quelle: Pressemeldung Deutsche Post



DHL schafft Wunschzeit-Lieferung tagsüber ab

Zum 1. September bietet DHL keine Wunschzeit-Lieferung mehr zwischen 10 und 18 Uhr an. Der Service wird auf die beiden Zeitfenster 18-20 Uhr und 19-21 Uhr beschränkt.

DHL informiert Geschäftskunden gerade über die bevorstehenden Änderungen. Ursache ist wohl, dass es tagsüber zu wenig Nachfrage und Zahlungsbereitschaft für Lieferungen zur Wunschzeit gibt.

Quelle: Logistikblog von marcoklass.de


Veröffentlicht am



  Ich will nichts verpassen und den Paketda-Newsletter erhalten
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse gem. Datenschutzerklärung von Paketda.de genutzt wird.

Mehr Paketdienst-News