Amazon Logistics: Zustellfahrzeuge werden in nur 20 Minuten beladen


Bevor ein Zusteller von DHL, Hermes & Co. seine Zustelltour beginnt, verbringt er rund 2 Stunden mit dem Beladen des Zustellfahrzeugs. Bei den Kurieren von Amazon Logistics dauert dieser Vorgang nur 20 Minuten.

Ein Bericht des MDR-Thüringen-Journals anlässlich der Eröffnung eines Amazon-Verteilzentrums in Erfurt zeigt, wie der Beladevorgang so stark beschleunigt wird.

Amazon-Kuriere müssen keine Sendungen von Transportbändern nehmen und anhand der Lieferanschrift ins Fahrzeug sortieren. Stattdessen bekommen sie vorgepackte Transportboxen ins Fahrzeug gestellt. Die Boxen werden nach Systemvorgabe von rechts oben nach links unten in den Laderaum einsortiert.

Neben der Zeitersparnis gibt es einen weiteren Vorteil: Der Laderaum kann vollständig ausgenutzt wurden, weil kein Mittelgang freibleiben muss. Die Transportboxen werden in der Reihenfolge ihrer Auslieferung eingeladen. Bestellungen von Kunden, die am Ende der Tour wohnen, sind für den Kurier erst zugänglich, wenn die davor befindlichen Boxen leer sind. Die Transportboxen scheinen aus einem flexiblem Material zu sein und sind im leeren Zustand vermutlich flach zusammenfaltbar.

Theoretisch könnten andere Paketdienste das Beladungskonzept von Amazon übernehmen. In der Praxis passiert das auf absehbare Zeit wahrscheinlich nicht, weil die Gebäude und Fahrzeuge klassischer Paketdienste auf eine herkömmliche Beladung ausgerichtet sind. Außerdem arbeitet Amazon mit starker IT-Unterstützung. Ein Computer errechnet zuerst, welches Paket in welche Transportbox gelegt werden muss, und anschließend wird die Beladereihenfolge der Transportboxen in das Fahrzeug festgelegt.

Fairerweise muss auch gesagt werden, dass die 20 Minuten Beladezeit bei Amazon nur den letzten Vorgang umfassen; also das Einladen der Boxen ins Auto. Wie lange es dauert, die Bestellungen in die Transportboxen einzusortieren, ist unbekannt.


Veröffentlicht am



  Ich will nichts verpassen und den Paketda-Newsletter erhalten
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse gem. Datenschutzerklärung von Paketda.de genutzt wird.

Mehr Paketdienst-News