Briefzentrum in Göppingen Salach

Das Briefzentrum in Salach ist für das gesamte PLZ-Gebiet 73 zuständig. Es wurde im November 1997 in Betrieb genommen. Laut swp.de sind an diesem Standort ca. 250 Mitarbeiter beschäftigt und in der Vorweihnachtszeit zusätzlich 40 Aushilfskräfte.

Die maximale Sortierkapazität des Briefzentrums Salach beträgt 1,5 Millionen Briefe pro Tag, die üblicherweise aber nicht erreicht wird. Laut teckbote.de werden an normalen Tagen ca. 130.000 Sendungen im Briefzentrum Göppingen bearbeitet. In der Hochsaison kurz vor Weihnachten steigt die Menge auf bis zu 320.000 Briefe an.
Briefzentrum in Göppingen
Deutsche Post in Salach


Anschrift
Teckstr. 6-8
73084 Salach

Kontakt
Offizieller Kundenservice der Post.

Standort-Typ
Briefzentrum von Deutsche Post DHL

Paketanalyse

DHL-Paketnr.

Kartenansicht: Briefzentrum in Göppingen Salach
Satelliten-Ansicht bei Google Maps öffnen



Meine Erfahrung mit Briefzentrum in Göppingen Salach

Mein Name


Ich stimme zu, dass meine Daten gem. Datenschutzerklärung von Paketda.de genutzt werden.


Meinungen zu diesem Paketzentrum von DHL

am 26.11.2019:
Nur mist meine post landet jedes mal bei fremden leuten


am 22.10.2019:
Am 16.10.2019 habe ich mich per email beschwert, daß unsere Post im Briefkasten unserer Mieterin landet, die nicht jeden Tag im Haus ist. Wir also unsere Post nicht bzw. verspätet bekommen. Ich habe mehrere Mißstände in meiner schriftlichen Beschwerde erläutert. Folge: am 18.10. wurde eine Kopie meiner email als „Arbeitsauftrag“ Hochdorf Bez. 56 zusammen mit unserem Zeitungsabo wieder in den Briefkasten von unserer Mieterin gesteckt wurde. Da muss ich schon fragen, soll das provokativ sein? Heute 22.10. war wieder die Post bei unserer Mieterin im Briefkasten. Beide Briefkästen sind sehr gut leserlich beschriftet. Da überlege ich schon, kann der Zusteller nicht lesen, möchte er nicht sortieren oder sagt er, jetzt erst recht. So kann es nicht sein!! Es gibt ein Briefgeheimnis. Ich bedaure, dass man keinen direkte Ansprechpartner hat an den man sich wenden kann. Ist doch einfach für die Post. Die Hotline ist irgendwo und stellt standardisierte Fragen und gibt ebenso bei jedem Telefonat dieselben Antworten. Eben runtergelesen. Ist zum Vergessen. Es wäre wünschenswert, dass sich die Austräger mehr Mühe bei ihrer Arbeit machen. Ich möchte nicht die Post eines anderen versehentlich öffnen und möchte aber auch nicht, dass meine Post irgendwo landet (z.B. Auch bei Nachbarn wie schon geschehen). Früher hatten wir zuverlässige langjährige Austräger. Wer trägt heute aus? Zumindest meist unzuverlässig.


am 10.10.2019:
Kann es sein dass ein Brief der In Heilbronn am Freitag aufgegeben wurde am folgenden Donnerstag immer noch nicht in Göppingen eingegangen ist


am 12.09.2019:
Uns passiert es regelmäßig an den Tagen, an denen unser regulärer Postzusteller Urlaub oder frei hat, dass die Vertretung alle Zeitungen/Zeitschriften, die wir im ABO haben NICHT AUSTRAGEN. Heute (12..9.19)bekamen wir die unbeschreibliche Antwort auf die Nachfrage, wo der kicker bleibt, von der Vertretung: der liegt im Verteilkasten; wenn ich nur Vertretung bin, trage ich nie alles aus!!!! Was sagt die Deutsche Post dazu????? Eine offizielle Kontaktmöglichkeit hat man ja nicht, die wissen schon, warum.


am 04.07.2019:
Sehr geehrte Damen und Herren, dass die tägliche Postzustellung z.Zt. erst gegen 15:00 Uhr erfolgt, daran habe ich mich ja gewöhnt. Dass aber immer wieder am Donnerstag überhaupt keine Post zugetellt wird, daran kann ich mich nicht gewöhnen. Reklamationen beim Versender haben ergeben, dass dort ein pünktlicher Versand erfolgt ist. Ich wohne in Jebenhausen in der Mittenfeldstrasse und bitte Sie sehr höflich, Ihren Mitarbeiter entsprechend anzuweisen, dass auch am Donnerstag die Post zugestellt werden muss ( auch wenn es mal 30 Grad hat ).


am 14.05.2019:
Sehr geehrte Damen und Herren, es hat sich leider nichts getan. Post wird irgendwann nach Feierabend eingeworfen? Morgens findet man sie dann. So kann es ja wohl nicht weitergehen. Ich bitte nochmals dringend um Abhilfe.Auch die im Haus ansässige DAK hat sich schon beschwert.Mit freundlichen Grüssen. Berthold Moser DGB RS GmbH


am 09.05.2019:
Sehr geehrte Damen und Herren,seit ca. 2 Wochen kommt die Post nicht mehr so gegen 10.00 Uhr, sondern ca. 14.00 Uhr. Heute ist noch gar keine Post da. Wir sind eine Rechtsabteilung, müssen Fristen einhalten und sind darauf angewiesen die Post morgens zu bekommen, da ansonsten eine rechtzeitige Barbeitung nicht möglich ist. Die verspätete Zustellung ist nicht vom Zusteller zu vertreten, wir sind sehr zufrieden mit ihm. Es liegt an der Neuorganisation der Zustellwege und Dienstzeiten.Wir können künftig nur die Dienste der Post nützen wenn die Zustellung wie bisher gewährleistet ist. Ansonsten müssten wir unseren Geschäftspartnern/Behörden/Gerichten/Kanzleien mitteilen dass die Post als Zusteller ungeeignet ist. Dazu sollte es nicht kommen, denn wir sind eigentlich mit der Post und den Zustellern/innen sehr zufrieden. Daher unsere dringende Bitte: Zustellung wie bisher. Besten Dank. Mit freundlichen GrüßenBerthold Moser, ass.iur. DGB Rechtsschutz GmbH Friedrichstraße 54, 73430 Aalen


am 29.04.2019:
Wir wohnen in Rechberghausen. Unsere Stamm-Zusteller von DHL sind immer freundlich und zuverlässig zuverlässig. Heute am Montag den 29.04.2019 hatte allerdings ein neuer Fahrer die Tour in Rechberghausen. Obwohl wir zu Hause waren, hatten wir die berühmte Benachrichtigung im Briefkasten, das wir unsere Sendung erst am nächsten Tag in der Post Filiale abholen dürfen. Never Ever, so läuft das bei uns in Rechberghausen nicht ! Bei uns werden die Sendungen ordnungsgemäß zugestellt! In unserem Haus wohnen auch noch Omi und Opi und die sind definitiv IMMER zu Hause. Bei uns wird ordentlich geklingelt, kurz gewartet und Grüß Gott gewünscht. Das nächste mal gibt es sonst richtigen Ärger! Wir warten übrigens auf eine Entschuldigung.


am 12.04.2019:
Verschiedene Zusteller leiden unter der Zusteller-Krankheit: Obwohl die Straße breit genug ist, wird in der Mitte der Straße angehalten! Außer dem Zusteller hat ja niemand was zu tun und kann warten! Schlat, 12.04.2019 / BN-PE 8457 mit dem Hinweis: Sind Sie froh, dass ich diese Arbeit mache.


am 11.04.2019:
Ich bekomme seit über 2 Wochen keine Post mehr, ich bin selbstständig und bekomme ständig Lieferantenrechnungen 14 Tage Skonto. Bin mal gespannt ob ich dies von der Post erstattet bekomme! Das ist geschäftsschädigend. Bezahlt mal wieder eure Briefträger ordentlich!!! Dann bekommt Ihr evtl mal wieder Fachkräfte die lesen und schreiben können!!! ARMES DEUTSCHLAND!!!


am 11.04.2019:
3 am selben Tag aufgegebene Einschreiben haben sich in Luft aufgelöst.


am 10.04.2019:
Ich bekomme seit über 2 Wochen keine Post mehr, ich bin selbstständig und bekomme ständig Lieferantenrechnungen 14 Tage Skonto. Bin mal gespannt ob ich dies von der Post erstattet bekomme! Das ist geschäftsschädigend. Bezahlt mal wieder eure Briefträger ordentlich!!! Dann bekommt Ihr evtl mal wieder Fachkräfte die lesen und schreiben können!!! ARMES DEUTSCHLAND!!!


am 21.03.2019:
Die Briefsortierer / Briefverteiler sind blind und können nicht zwischen Absender und Empfänger unterscheiden. Ein Brief am 15.03.2019 in der Postannahmestelle Geislingen, Wölkstr. abgegeben, am 16.03.2019 in eigenen Briefkasten den Brief gefunden und gleich dem Briefausträger wieder mitgegeben. Jetzt, am 21.03.2019 war der Brief wieder in meinem Briefkasten und nicht beim Empfänger. Eine Woche Verzug, obwohl vor meiner Adresse deutlich Absender steht und kleiner geschrieben ist als die Empfangsadresse. Tolle Leistung.


am 16.03.2019:
Seit kurzem haben wir die \"DIE ZEIT\" abonniert. Die Zustellung klappt hinten und vorne nicht. In der Regel erhalten wir die ZEIT erst am Freitag – so ist das nicht vorgesehen. Gestern nun hat die Zustellerin/der Zusteller die Zeitung in den Briefkasten gewürgt: Sie wurde dadurch zerrissen und vom Regen vollkommen durchgeweicht. Ich habe die Zeitung gleich ins Altpapier geworfen. Wir haben neben dem Briefkasten eine Zeitungsrolle. Diese wird von der Deutschen Post ignoriert.


am 26.11.2018:
Zum 4. Mal in Folge habe ich Post in meinem Briefkasten gefunden, bei der nur die Hausnummer stimmt. Meine Fragen: 1. Arbeiten bei der Post nur Blinde oder Leute , die nicht lesen können?2. Geht man auf die vielen ähnlichen negativen Beschwerden einoder landen sie im Papierkorb?3. Wo finde ich die Antworten auf die Beschwerden?