Royal Mail: Briefmarken ohne Matrixcode werden ungültig

Briefmarken mit Matrixcodes von Royal Mail

Ab sofort erhalten alle neuen Briefmarken, die von der britischen Post ausgegeben werden, einen Matrixcode. Außerdem werden Briefmarken ohne Matrixcode am 31. Januar 2023 ungültig. Kunden müssen alte Marken dann bei Royal Mail umtauschen, sofern sie sie nicht aus Sammlergründen behalten wollen.

Ähnlich wie bei der Deutschen Post ist es mit der Royal-Mail-App möglich, den Matrixcode einzuscannen, um Zusatzinfos zur Marke abzurufen. Eine Sendungsverfolgung ist aktuell nicht möglich, könnte in Zukunft aber folgen. Auf royalmail.com heißt es, dass die Matrixcodes "innovative services for our customers" möglich machen.

In erster Linie geht es Royal Mail um die Eindämmung von Portobetrug. Der Matrixcode verhindert die Doppelnutzung von Briefmarken, so dass unseriöse Verkäufer keine gebrauchten Marken mehr bei eBay verkaufen können (siehe unten). Ein beschädigter Matrixcode ist für Royal Mail gleichbedeutend mit einer ungültigen Briefmarke.



Anzeige


So berichtete Paketda im März 2021

Royal Mail verkauft ab sofort Briefmarken mit seitlich aufgedrucktem Matrixcode. Der Code sieht aus wie bei der Deutschen Post, allerdings wird er nicht in Schwarz gedruckt sondern in der Farbe der Briefmarke. Kunden von Royal Mail haben durch den Matrixcode bislang keinen zusätzlichen Nutzen. Es gibt keine Sendungsverfolgung o.ä.

Die Matrixcodes dienen hauptsächlich dazu, die Doppelverwendung von Briefmarken zu verhindern bzw. besser zu erkennen. Schon seit Jahren beklagt Royal Mail Einnahmeverluste in Millionenhöhe, weil gebrauchte Marken bei eBay weiterverkauft werden.

In 2019 flog ein Ehepaar aus der Region Birmingham auf, weil die beiden 700.000 gebrauchte Briefmarken bei Amazon und eBay weiterverkauft hatten und Royal Mail damit um £400.000 prellten. Der Mann wurde zu 4 Jahren Haft verurteilt und seine Ehefrau zu 2 Jahren auf Bewährung.

In einem Sortierzentrum von Royal Mail fielen die Briefmarken auf, weil sie keinen fluoreszierenden Effekt mehr hatten. Der ging wohl beim Abwaschen der Stempelfarbe verloren. Quelle: www.dailymail.co.uk


  Zuletzt aktualisiert am   |   Autor:
Anzeige

✉ Paketda-News kostenlos abonnieren per Newsletter, bei Telegram oder bei Google News.