Sendungsverfolgung Menü

Schweizerische Post ersetzt alle Handscanner durch Samsung Smartphones


Die Schweizerische Post AG ersetzt alle klassischen Handscanner durch Samsung-Galaxy-Smartphones. Das berichtet sammobile.com unter Berufung auf Samsung. Demnach startete das Projekt namens "Nemo" im Jahr 2020.

Vermutlich ist der Gerätetausch schon abgeschlossen oder wird es in Kürze. Laut sammobile.com sind bei der Schweizerischen Post aktuell 30.000 Galaxy-Geräte im Einsatz. Es gibt laut merkle.com aber nur ca. 20.000 Zusteller. Die Differenz von 10.000 Geräten wird vermutlich von Mitarbeitern in der Sortierung verwendet.

Sammobile.com berichtet, dass 20.000 Smartphones vom Typ "Galaxy A" im Einsatz sind, 5.000 Galaxy Xcover Rugged und 5.000 Galaxy A Enterprise Edition.

Klassische Smartphones haben eigentlich den Ruf, nicht robust genug zu sein, um den Zusteller-Alltag schadlos zu überstehen. In Deutschland nutzen Paketdienste deshalb i.d.R. Industrie-Handhelds des Herstellers Zebra. Vielleicht ändert sich das in Zukunft, wenn sich die positiven Galaxy-Erfahrungen der Schweizerischen Post herumsprechen.


  Zuletzt aktualisiert am   |   Autor:
Anzeige

Paketda-News kostenlos abonnieren bei Whatsapp, Telegram oder Instagram.