Ab 9.1. behoben: Bundesweite Störung der DHL-Packstation

Die Störung der DHL-Packstation soll am 7.1.2021 behoben werden
Seit Anfang Januar bestand ein Problem mit DHL-Paketen, die an der Hausanschrift eines Empfängers nicht zugestellt werden konnten und daraufhin in einer Packstation hinterlegt wurden. Die Kunden haben eine Benachrichtigungskarte oder E-Mail mit einem Strichcode erhalten, um das Paket aus der Packstation abzuholen.

Beim Versuch, das Paket aus der Packstation zu entnehmen, wurde betroffenen Kunden eine Fehlermeldung angezeigt. Angeblich sei für sie kein Paket in der Packstation hinterlegt.

Hierbei handelte es sich um eine technische Störung, wie DHL gegenüber der Zeitung Nordkurier einräumte. Die Pakete befänden sich korrekt in der Packstation, eine Abholung sei aber nicht möglich. Eine Behebung des Problems sollte laut DHL bis zum Nachmittag des 7. Januars 2021 erfolgen.

Wie das Portal golem.de unter Berufung auf DHL berichtet, können betroffene Kunden ihre Pakete ab Samstagvormittag, 9. Januar 2021, wieder aus Packstationen abholen. Es wird kein neuer Barcode benötigt.

Der Nordkurier wandte sich an die Pressestelle von DHL, weil der normale DHL-Kundenservice das Problem lediglich bestätigen aber keine Lösung anbieten konnte. Die Pressestelle teilte mit, der Fehler sei durch die "Umstellung einer IT-Funktion zum Jahreswechsel" verursacht worden.

Betroffen sind wie gesagt nur Pakete, die ursprünglich an die Hausanschrift adressiert waren. Alle direkt an eine Packstation adressierten Pakete können problemlos abgeholt werden.


Anzeige


Neuigkeiten vom 7. Januar 2021

Im Blog von Günter Born gibt es weitere Informationen zum Thema.

Ein Leser hat möglicherweise die Fehlerquelle identifiziert, und zwar sollen die Abhol-Strichcodes zu kurz sein: "Es fehlen vor allen Barcodes zwei Nullen".

Von der DHL-Hotline erhielt der Leser die Auskunft, dass in der DHL-App demnächst korrigierte Barcodes angezeigt werden. Eine Lösung für Kunden mit gedruckter Benachrichtigungskarte gibt es allerdings (noch) nicht. Vielleicht muss DHL diesen Kunden neue Benachrichtigungskarten per Post zuschicken.

Nachtrag / Korrektur: Der Strichcode wird nicht in der DHL-App angezeigt sondern Kunden erhalten ihn per E-Mail zugeschickt.


  Zuletzt aktualisiert am   |   Autor:
Anzeige

✉ Verpassen Sie nichts mit dem Paketda-Newsletter: Kostenlos abonnieren per E-Mail oder bei Telegram