Neue DHL-Packstation Kompakt funktioniert nur mit App

Packstation Kompakt in Bergheim, NRW
Caschys Blog berichtet über ein neues Packstation-Modell von DHL. Insgesamt 18 Stationen wurden in Köln, Koblenz, Bergheim, Neuwied, Darmstadt, Limburg und Bad Marienberg aufgestellt. Es handelt sich um eine Spar-Variante der Packstation: anstatt über ein eingebautes Touchscreen-Display steuert der Kunde die Packstation über sein eigenes Smartphone.

DHL nennt das neue Modell "Packstation Kompakt". Zurzeit werden von DHL kostenfreie Überraschungspakete angeboten, die sich Kunden an die app-gesteuerten Packstationen schicken lassen können, um sie auszuprobieren. Siehe Infoseite bei dhl.de.

Achtung: Zur Paketentnahme müssen sich Kunden die separate App "Packstation Kompakt" herunterladen. Die normale DHL-Paket-App ist nicht ausreichend. Außerdem muss Bluetooth am Handy aktiviert sein, um die Packstation Kompakt zu bedienen.

KePol eco Paketstation
Möglicherweise handelt es sich bei den neuen Packstationen um das Modell "KePol eco" vom österreichischen Hersteller Keba (keba.com/de). Von Keba bezieht DHL auch die klassischen Packstationen mit Bediendisplay, Scanner und Belegdrucker.

KePol eco soll "besonders günstige Anschaffungs- und Betriebskosten" haben. Diese Packstationen wurden erst im Oktober 2019 der Öffentlichkeit präsentiert (vgl. Parcel and Postal Technology International). Das Modell KePol eco flex verfügt über ein Solarmodul und kommt deshalb komplett ohne Verkabelung aus. Zur Kommunikation mit DHL-Servern wird das Mobilfunknetz verwendet.

Anfang Juni 2020 hat DHL eine neue Version der Packstation-Kompakt-App veröffentlicht. Seitdem ist auch das Versenden von Paketen möglich. Weil die "Packstationen Kompakt" über keinen Barcode-Scanner verfügen, muss der Kunde den Paketaufkleber mit seinem Handy einscannen. Anschließend kann ein Fach an der Packstation geöffnet werden, um das Paket einzulegen.

Im November 2020 teilte DHL mit, dass der Pilotversuch der neuen App-gesteuerten Packstationen erfolgreich war. Das Feedback der Kunden war positiv. Deshalb werden nun 200 weitere "Packstationen Kompakt" aufgestellt. Bis zum Jahr 2023 wird es davon ca. 4.000 Stück in Deutschland geben (ein Drittel von geplanten 12.000 Packstationen). Quelle: DHL Presseinfo.

Screenshots aus der App "Packstation Kompakt"
DHL-App für die Packstation Kompakt

Die genauen Standorte der neuen, app-gesteuerten Packstationen gibt es hier auf dhl.de.


Veröffentlicht am


✉ Verpassen Sie nichts mit dem Paketda-Newsletter: Kostenlos abonnieren per E-Mail oder bei Telegram



Mehr Paketdienst-News