Österreichische Post mit neuem Design: Fokus auf Posthorn


Die Österreichische Post verändert ihr Erscheinungsbild. Auf den ersten Blick sind die Neuerungen leicht zu übersehen. Es handelt sich eher um Modernisierungen im Detail. Die stärkste Änderung ist die Konzentration auf das Posthorn. Der bisherige Textzusatz "Post" soll entfallen. Hier der Vergleich:

Neues Logo der Österreichischen Post 2019
12.000 Mitarbeiter der Österreichischen Post, die in der Zustellung, im Filialnetz und in der Transportlogistik beschäftigt sind, erhalten außerdem neue Dienstkleidung. Die Bekleidung wurde von der österreichischen Designerin Marina Hoermanseder gestaltet. Auf den T-Shirts, Halstüchern und Krawatten sind unter anderem Post-Stempelabdrücke aus allen Bundesländern abgebildet.

Bekleidung der Österreichischen Post
In Broschüren, Drucksachen, etc. verzichtet die Österreichische Post in Zukunft auf dicke schwarze Schrift mit gelb gestreiftem Hintergrund. Stattdessen wurde eine eigene Schriftart entwickelt, die sogenannte Post Sans, die "auf den ersten Blick Kompetenz vermittelt und zeitgleich einen charmanten Charakter besitzt" (Eigenaussage Österreichische Post).

Besonders einfallsreich soll eine sogenannte Fineline sein, mit der eine Überschrift hervorgehoben und "überstrichen" wird. Sozusagen das Gegenteil einer unterstrichenen Überschrift. Im nachfolgenden neuen Beispiel ist die Fineline der Trennstrich zwischen dem Posthorn und dem Slogan.

Logo der Österreichischen Post mit Fineline
Die österreichischen Fotografen Wolfgang Zac und Klaus Vyhnalek haben die neue Bildsprache der Österreichischen Post umgesetzt. Es handelt sich um "unkomplizierte Schnappschüsse". Auf der Website der Agentur Zündel Branding heißt es dazu wörtlich: "Alle Protagonisten stehen in ihrem natürlichen Alltag - rücken aber durch ein Blitzlicht in den absoluten Fokus."

Beispiele für neue Bildsprache der Österreichischen Post
Zu gu­ter Letzt wurde passend zur eigenen Postschriftart ein Schwung neuer Icons entwickelt.

Im Moment (Stand 2/2019) ist auf der Website www.post.at noch das alte Design erkennbar. In der Pressemitteilung zur Ankündigung des neuen Designs ist kein Umsetzungszeitraum genannt. Quelle: Pressemitteilung. Ausführliche Infos auch bei www.zuendel-branding.com.

Icons der Österreichischen Post


Veröffentlicht am



  Ich will nichts verpassen und den Paketda-Newsletter erhalten | Neu: bei Telegram abonnieren
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse gem. Datenschutzerklärung von Paketda.de genutzt wird.

Mehr Paketdienst-News