Hermes-Pakete in UK mit Videogrüßen / Paketstau auf Kanaren / Neue Software bei DPD-Estland


Großbritannien: Pakete mit Videogrüßen

Kunden von Evri (hieß früher Hermes UK) können eine Videobotschaft mit ihrem Handy aufnehmen und mit dem Paket verknüpfen. Dazu muss der Absender die Evri-App herunterladen, den Strichcode vom Paket scannen und anschließend die Grußbotschaft aufnehmen.

Der Empfänger wird in der Sendungsankündigungs-Mail und in der Sendungsverfolgung auf den Videogruß hingewiesen, um ihn anzusehen. Der Service ist kostenlos.

Quelle: www.evri.com



Anzeige


Angeblich großer Rückstau bei Paketen auf Kanarische Inseln

Das Onlineportal teneriffa-news.com berichtet von Lieferverzögerungen infolge von Rückstaus bei Paketen auf die Kanaren. Weil die Inseln nicht zum Steuergebiet der EU gehören, muss jedes einzelne Paket zolltechnisch abgefertigt werden, bevor es auf den Kanaren zugestellt werden darf.

Wegen Überlastung habe die spanische Post Correos die Abfertigung von Madrid direkt auf die Kanarischen Inseln verlagert. Die Postämter seien darauf aber personell und technologisch nicht ausgelegt. Laut Teneriffa News hängen ca. 2500 Pakete "in der Provinz las Palmas de Gran Canaria, also auf den östlichen Inseln" fest, und "in der westlichen Provinz Santa Cruz de Tenerife seien es weitere rund 500 Pakete".



DPD Estland mit neuer Routenplanungs-Software

DPD Estland setzt eigenen Angaben zufolge die Software Locus DispatchIQ eines maltesischen Herstellers ein, um die Kapazitäts- und Tourenplanung zu verbessern. Die Software soll im ersten Schritt dazu dienen, basierend auf Daten der Vergangenheit die Paketmengen in der Zukunft genauer vorherzusagen. In einem zweiten Schritt werden außerdem Echtzeitdaten berücksichtigt. Während Pakete aus anderen Ländern noch unterwegs in Richtung Estland sind, kann DPD schon die benötigen Kapazitäten für die Auslieferung planen.

Die Locus-Software berücksichtigt auch Öffnungszeiten von Firmenkunden, so dass DPD-Zusteller nicht vor verschlossenen Türen stehen. Die aktuelle Verkehrslage kann ebenfalls in die Routenplanung einfließen, um Staus zu umfahren. Außerdem soll Locus dafür sorgen, dass alle Kuriere gleichmäßig ausgelastet werden.

Quelle: www.dpd.com/ee


  Zuletzt aktualisiert am   |   Autor:
Anzeige

✉ Paketda-News kostenlos abonnieren per E-Mail, bei Telegram oder bei Google News.