Paketbetrüger in Düsseldorf geschnappt / GLS-Onlinefrankierung bietet Käuferschutz


Düsseldorf: Polizei nimmt Mann wegen gefälschter Abholvollmachten fest

Im Düsseldorfer Stadtteil Pempelfort hat die Polizei einen mutmaßlichen Betrüger geschnappt. Der 23-jährige Mann soll mehrmals Waren auf fremde Namen bestellt haben. Die Pakete ließ er an Paketshops umleiten und holte sie dort mit gefälschten Vollmachten ab.

Für Paketshop-Mitarbeiter sind gefälschte Abholvollmachten kaum zu erkennen, weil der Abholer nur seinen eigenen Ausweis vorzeigen muss, nicht aber den Ausweis des Originalempfängers. Es gibt also kein Vergleichsdokument, um die Unterschrift des Originalempfängers auf Richtigkeit zu prüfen.

Dank des Hinweises eines Zeugen und "guter Abstimmung mit dem Paketdienst" konnte der Betrüger schließlich auf frischer Tat festgenommen werden. Laut Polizei hatte er acht Pakete erfolgreich abgeholt - beim neunten klickten dann die Handschellen. Der polizeibekannte Mann sitzt in Untersuchungshaft.

Quelle: Pressemeldung Polizei Düsseldorf



GLS-Onlinefrankierung bietet jetzt Käuferschutz

Privatkunden, die unter gls-one.de eine Paketmarke kaufen, profitieren seit Mai 2020 vom Trusted-Shops-Käuferschutz. Springt die Trusted-Shops-Garantie wohl ein, falls ein Paket verloren geht und GLS Schadenersatz wegen fehlender Quittungen verweigert?

Kaum vorstellbar, dass sich Trusted Shops mit solchen Fällen abgeben will. Das Käuferschutz-System wurde eigentlich für klassische Onlineshops entwickelt, die Tierfutter, Bekleidung oder sonstige Waren verkaufen. Die Nutzung von Trusted Shops durch einen Paketdienst ist eine Neuheit.

In den (überraschend guten) Bewertungen zu GLS auf www.trustedshops.de spiegelt sich die Verwirrung einiger Kunden wider. Bemängelt ein Kunde beispielsweise die Lieferqualität, reagiert GLS mit dieser Standardantwort:

"Vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir betreuen jedoch nur die Anliegen rund um die Funktionalität der gls-one.de. Ihre Meinung ist uns aber sehr wichtig, daher werden wir Ihr Feedback an die zuständige Abteilung weiterleiten."

GLS versucht Kunden also darauf hinzuweisen, dass sich Trusted Shops nur auf die Onlinefrankierung bezieht und nicht auf den Pakettransport. Andererseits: Lobt ein Kunde die Lieferqualität, nimmt GLS das hin und spricht keine Abgrenzung zwischen gls-one.de und dem Rest von GLS aus.


Veröffentlicht am



  Ich will nichts verpassen und den Paketda-Newsletter erhalten | Neu: bei Telegram abonnieren
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse gem. Datenschutzerklärung von Paketda.de genutzt wird.

Mehr Paketdienst-News