Sendungsverfolgung Menü

NOX-Chef kritisiert Großkunden: Sendungen ohne Vorwarnung auf den Hof gestellt

Donald Pilz
Donald Pilz, ehemaliger Manager bei Hermes und inzwischen für NOX Nachtexpress tätig, wurde im Juni von der DVZ interviewt. NOX liefert Sendungen zwischen 2.00 Uhr nachts und 8.00 Uhr morgens aus; meistens nicht durch persönliche Übergabe sondern durch Ablage an vereinbarten Orten. Das vollständige Interview gibt es hier auf dvz.de.

Donald Pilz weist auf sogenannte "Scheinkapazitätsengpässe" hin, unter denen Express-Paketdienste leiden können. Der Trend gehe zu immer späteren Paket-Einlieferungszeiten bei gleichzeitig früheren Zustellzeiten.

Durch zu späte Einlieferungen können auf der Transportstrecke in Richtung Zielgebiet Verspätungen entstehen. Dieser Effekt kann bis auf den Zusteller durchschlagen, weil er aufgrund verspätet eingehender Sendungen erst später vom Depot abfahren kann. Dadurch schafft er es evtl. nicht mehr, alle Pakete pünktlich auszuliefern.

Als Scheinkapazitätsengpass bezeichnet laut Pilz das Phänomen, dass prinzipiell Transportkapazität vorhanden ist, aber in den frühen Stunden nicht genutzt wird, weil die Sendungen aufgrund von Verspätungen nicht bereitstehen.

Donald Pilz schlägt deshalb ein neues Preismodell für Großkunden wie Amazon, Otto oder Zalando vor: Ein frühzeitig eingeliefertes Paket soll günstiger sein als ein zu später Uhrzeit eingeliefertes Paket.

Außerdem sollen Großkunden die benötigten Kapazitäten mit mehrmonatigem Vorlauf online bei den Paketdiensten einbuchen können.

Zurzeit müssten KEP-Dienste häufig als Sündenbock herhalten, weil Großkunden zu später Stunde noch große Mengen Pakete übergeben würden und erwarteten, dass diese am nächsten Tag zugestellt werden. Pilz sagte wörtlich im DVZ-Interview:

"Die Sendungen stellen sie Dir ohne Vorwarnung auf den Hof und erwarten, dass Du damit fertig wirst. Und wenn man dann auch noch Probleme mit der Zustellung bis zum nächsten Tag hat, wird hinterher auch noch vermehrt reklamiert. Dann heißt es: Wo bleibt die versprochene Performance?"


  Zuletzt aktualisiert am   |   Autor:
Anzeige

Paketda-News kostenlos abonnieren bei Whatsapp, Telegram oder Instagram.