eBay und Fiege Logistik: Neuer Versandservice für Händler in Berlin und Dresden


Ab sofort können gewerbliche eBay-Verkäufer den Service "eBay-Sofortversand by FIEGE" aktivieren. Verkäufer können sich damit vor Verzögerungen bei Paketdiensten schützen. Diese werden nicht mehr dem Händler angelastet.

Das Angebot startet zunächst in Berlin und Dresden; es soll auf weitere Städte ausgeweitet werden. (Quelle: news.fiege.com). So funktioniert es:

  • Der Händler erteilt bis 12:30 Uhr einen Abholauftrag für seine Pakete.
  • Zwischen 14 und 18 Uhr kommt ein Abholfahrer vorbei.
  • Der Abholscan erscheint in der eBay-Sendungsverfolgung.
  • Fiege Logistik übergibt die Sendungen an die Post (nicht DHL), Hermes oder UPS.

Aus Händlersicht ist der "eBay-Sofortversand by FIEGE" hauptsächlich wegen des Abholscans vorteilhaft. Laut eBay-Experte Mark Steier vom Portal Wortfilter.de leiden eBay-Verkäufer zurzeit darunter, wenn Sendungen ohne ihr Verschulden verspätet im Start-Paketzentrum eintreffen. Solange kein Scan im Tracking erscheint, gilt die Sendung als nicht verschickt.

Falls ein Paket vom Lager des Händlers zum Paketzentrum ungewöhnlich lange braucht, lastet eBay das dem Verkäufer an. Er kann die Schuld nicht auf den Paketdienst schieben. Auch der Kunde macht den Händler verantwortlich und bewertet ihn möglicherweise schlecht.

Mit dem "eBay-Sofortversand by FIEGE" kann das nicht mehr passieren. Ab dem Zeitpunkt des Abholscans greift der eBay-Verkäuferschutz. Ein verspäteter Eingang im Start-Paketzentrum hat keine negative Auswirkung mehr auf die Leistungskennzahlen des eBay-Verkäufers.

Vielleicht wird eBay sogar negative Kundenbewertungen, die sich auf die Versanddauer beziehen, löschen. Dieses Verfahren ist von "Fulfillment by Amazon" bekannt. Dort werden jene Kundenbewertungen durchgestrichen angezeigt, die sich auf Versandprobleme beziehen, die von Amazon verursacht wurden und nicht vom Händler.

Mark Steier von Wortfilter.de schreibt, dass mit dem neuen eBay-Sofortversand nicht bloß eBay-Pakete verschickt werden dürfen, sondern auch Bestellungen anderer Plattformen, z.B. Amazon, Etsy oder aus dem eigenen Onlineshop des Händlers. Steier hat zudem einen Screenshot mit Versandkonditionen veröffentlicht. Demnach kostet jede Abholung 4,99 Euro und das Porto beginnt bei 2,15 Euro (Brief*), 3,29 Euro (Hermes) bzw. 8,05 Euro (UPS Express Saver). Alle Preise netto zzgl. USt.

* Laut Marco P. in den Kommentaren handelt es sich um die Versandart Bücher- / Warensendung.

Einem eBay-Manager zufolge gibt es keine Mindestmengen und keine Vertragslaufzeit. Der Versandservice richtet sich hauptsächlich an kleine und mittelgroße eBay-Verkäufer mit bis zu 100 Paketen pro Tag.


  Zuletzt aktualisiert am   |   Autor:
Anzeige

✉ Verpassen Sie nichts mit dem Paketda-Newsletter: Kostenlos abonnieren per E-Mail oder bei Telegram



Mehr Paketdienst-News