Neue Paketversicherung bei DHL Express Easy


Bei DHL Express Easy sind Dokumenten- und Warensendungen ins Ausland standardmäßig nicht mehr versichert. 500 Euro Haftung gibt es nur noch bei Express-Easy-Paketen innerhalb Deutschlands.

DHL Express Easy ist die Bezeichnung für Expresspakete, die in DHL-Paketshops und auf dhl.de gekauft werden können. Kunden mit Auslandspaketen werden wie folgt zur Kasse gebeten, wenn sie eine Sendung versichern wollen:

  • Waren: 1% des deklarierten Werts, mindestens 12 Euro
  • Dokumente: 4 Euro für 400 Euro Haftung

Auch innerhalb Deutschlands kann eine Transportversicherung gebucht werden, falls die 500 Euro Standardhaftung nicht ausreichen. Der Aufpreis beträgt dann 0,5% des Warenwerts, mindestens 5 Euro. Die innerdeutsche Dokumentenhaftung kostet 2 Euro Aufpreis.

Alle Versicherungen sind nicht online buchbar, sondern nur in Filialen / Paketshops. Auszug aus der Preisliste 7/2022 der Deutschen Post (Quelle):



Berechnungsbeispiele Versicherungskosten

  • Nationales Paket im Wert von 600 Euro x 0,5% = 3 Euro. Also gilt die Mindestgebühr von 5 Euro.
  • Nationales Paket im Wert von 2.500 Euro x 0,5% = 12,50 Euro.
  • Auslandspaket im Wert von 1.000 Euro x 1% = 10 Euro. Also gilt die Mindestgebühr von 12 Euro.
  • Auslandspaket im Wert von 5.000 Euro x 1% = 50 Euro.


  Zuletzt aktualisiert am   |   Autor:
Anzeige

✉ Paketda-News kostenlos abonnieren per E-Mail, bei Telegram oder bei Google News.