Neuigkeiten von DPD: Bannerwerbung im Paketnavigator & Werbecoupons in Liefer-E-Mails

Werbung im DPD-Paketnavigator

DPD zeigt im Paketnavigator Fremdwerbung an

Im Privatkundenbereich von DPD, dem Paketnavigator my.dpd.de, erscheint neuerdings Bannerwerbung (vgl. Screenshot). Die Werbung wird via Google eingespielt; sie ist vergleichbar mit der Werbung bei Paketda oder auf vielen anderen Websites.

DPD will offenbar ausprobieren, ob sich mit der Werbung ein Zubrot verdienen lässt. Trotzdem achtet DPD darauf, die Nutzer nicht durch zu viel Werbung abzulenken. Die Banner erscheinen nur im "Paket verfolgen"-Bereich und nicht bei der Paketschein-Erstellung. Auf kleinen Bildschirmen (Smartphones) erscheint gar keine Werbung. Nachtrag / Korrektur vom 29.06.2020: auf Smartphones erscheint auch Werbung.

Dem Datenanbieter Similarweb zufolge verzeichnet der DPD-Paketnavigator monatlich mehr als 13 Millionen Besucher (vor Corona waren es deutlich weniger). Nimmt man rein spekulativ 3 Millionen Seitenaufrufe mit Werbung an, und multipliziert sie mit geschätzt 0,0005 Euro je Aufruf ergäbe sich ein Ertrag von 1.500 Euro.

Diese Beispielrechnung ist mit vielen Unsicherheiten behaftet. Schon die Datenbasis von Similarweb könnte falsch sein. So weist der Anbieter für Paketda beispielsweise 1,36 Mio. monatliche Besucher aus, aber in der Realität sind es weniger als 1 Million.



DPD integriert Coupons in Lieferbenachrichtigungen

Apropos Werbung: DPD baut Coupons einer Hamburger und Berliner Drogeriemarktkette in E-Mails ein, die an Paketabholer gesendet werden.

Es handelt sich um eine Kooperation von DPD mit ca. 100 "Budni"-Drogeriemärkten, die DPD-Paketshops sind. Wird dort ein Paket hinterlegt, erhält der Kunde eine E-Mail-Benachrichtigung von DPD. In diese E-Mails sind Vorteilsangebote in Form von Budni-Coupons eingebaut.

Michael Knaupe, der bei DPD als Chief Communications & Customer Experience Officer arbeitet, erklärt: "Unsere Erfahrungen zeigen, dass Paketabholer in den Filialen tatsächlich auch bedeutende Umsätze generieren - insbesondere, wenn die digital ausgespielten Voucher dafür einen zusätzlichen Anreiz schaffen." DPD und Budni hatten das Konzept im Vorfeld 1 Jahr lang mit 20 Drogeriemärkten getestet.

Quelle: DPD Pressemeldung


Veröffentlicht am



  Ich will nichts verpassen und den Paketda-Newsletter erhalten
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse gem. Datenschutzerklärung von Paketda.de genutzt wird.

Mehr Paketdienst-News