DHL verlegt Standort für neues Paketzentrum in Baden-Württemberg


Im März 2021 kamen erstmals Gerüchte auf, dass DHL ein neues Paketzentrum in Baden-Württemberg plant. Als möglicher Standort wurde Oberkessach ins Auge gefasst. Dort gab es jedoch schnell Proteste von Einwohnern unter dem Motto "Mehr LKW als Einwohner?". Ungefähr 1.000 Menschen leben in Oberkessach, und genauso viele An- und Abfahrten von DHL-LKW wurden befürchtet.

Das Bauvorhaben wurde schließlich abgesagt (vgl. Rhein-Neckar-Zeitung). DHL begründete die Absage nicht mit den Protesten, sondern weil die Flächen nicht ausreichend seien.

DHL hat jetzt in der Nähe einen neuen, möglichen Standort für das Paketzentrum gefunden. Und zwar in Osterburken; nur 10 Kilometer von Oberkessach entfernt auf der gegenüberliegenden Seite der Autobahn 81. Bürgermeister und Gemeinderat von Osterburken wollen über die Anfrage von DHL "gut nachdenken" und Vor- und Nachteile des Paketzentrums abwägen, berichtet fnweb.de. Die neue Fläche ist 17 Hektar groß anstatt 15 Hektar.


  Zuletzt aktualisiert am   |   Autor:
Anzeige

✉ Paketda-News kostenlos abonnieren per Newsletter, bei Telegram oder bei Google News.