Post schaltet spezielle Hotline für Geschäftskunden ab


Wer die Geschäftskunden-Hotline der Deutschen Post anruft (01806/555555), wird seit einigen Tagen mit der normalen Privatkunden-Hotline verbunden. Außerdem bekommen Anrufer eine Ansage zu hören, beim nächsten Mal bitte direkt die Privatkunden-Hotline (0228 4333112) anzurufen.

Die Hotlines für Geschäfts- und Privatkunden wurden offensichtlich zusammengelegt. Das bemerkte Paketda-Leser Paul und erkundigte sich diesbezüglich bei der Post. Ursache für die Abschaltung der separaten Geschäftskunden-Hotline sei "eine allgemeine Neustrukturierung unseres Kundenservices".

Man kann spekulieren, ob mit "Neustrukturierung" vielmehr Sparmaßnahmen gemeint sind. Laut Paul, der die Geschäftskunden-Hotline regelmäßig nutzte, waren dort deutsche Muttersprachler am Telefon. Dies sei beim Privatkundenservice überwiegend nicht der Fall.

Die Deutsche Post verspricht dennoch, dass Geschäftskunden auch an der neuen Hotline "eine bestmögliche Betreuung" erhalten werden. Ob das wirklich zutrifft, werden demnächst die Praxiserfahrungen von Kunden zeigen.

Nachtrag: Die Hotline für DHL-Geschäftskunden bleibt von den Änderungen unberührt.


  Zuletzt aktualisiert am   |   Autor:
Anzeige

✉ Paketda-News kostenlos abonnieren per Newsletter, bei Telegram oder bei Google News.