Sendungsverfolgung Menü

BullBox24 Paketkästen mit Scanner

Überblick

  • Preis: ~ 1.700,00 € (Stand: 1/2024)
  • Schließmechanismus: Digital
  • Taggleich mehrere Pakete empfangen: Ja, möglich
  • Hersteller-Website: www.bullbox24.com
  • Fassungsvermögen:

Das Unternehmen BullBox24 GmbH (bullbox24.com) aus Isselburg bietet zwei Paketkästen an: Die ProBox 24 mit einem Fach (ca. 102 x 61 x 48 cm) und die RileyBox 24 mit zwei Fächern (68 x 61 x 48 cm sowie 57 x 37 x 47 cm). Im Vergleich zu Paketkästen anderer Hersteller sind diese Abmessungen überdurchschnittlich, so dass auch große Pakete gut hineinpassen.

Die Paketkästen benötigen ein Stromkabel für den Außenbereich (normaler Hausstrom), weil sie über einen digital gesteuerten Öffnungsmechanismus mit Scanner verfügen.

Zusteller scannen den Strichcode des Paketaufklebers am Paketkasten. Stimmt der Strichcode mit einer vom Empfänger hinterlegten Sendungsnummer überein, öffnet sich die Tür des Kastens, und der Zusteller kann das Paket einlegen. Voraussetzung ist, dass Sie dem Paketdienst zuvor eine Abstellerlaubnis erteilt haben.

Besonderheit: Wird die Tür vom Zusteller geöffnet, anschließend aber kein Paket hineingelegt, erhält der Inhaber des Paketkastens eine Warnmeldung per SMS.

Als Empfänger müssen Sie Sendungen, deren Ankunft Sie erwarten, im Voraus einspeichern, damit das Steuerungssystem die Sendungsnummern zur Türöffnung abgleichen kann. Die Sendungsnummern finden Sie in den Versandbestätigungen der Onlinehändler.

Achtung: Bestellen Sie viel im Ausland (z.B. China), kann sich die Sendungsnummer auf dem Transportweg nach Deutschland ändern. Die vom Verkäufer mitgeteilte Sendungsnummer muss nicht unbedingt die gleiche Sendungsnummer sein, mit der Ihr Paket in Deutschland zugestellt wird. Das könnte bei Zustellungen an BullBox24-Paketkästen ein Hindernis sein.

Es gibt außerdem keine Tastatur, um manuell einen Öffnungscode an der Box einzutippen. Zusteller benötigen einen Strichcode oder QR-Code, um die Tür zu öffnen. Bei klassischen Paketen ist dieser Code immer vorhanden, bei Lieferungen durch regionale Dienste (z.B. Supermarkt) hingegen nicht.

Möchten Sie einem regionalen Lieferdienst Zugang zur Box gewähren, müssen Sie dem Lieferanten einen selbst erstellten QR-Code oder Barcode zur Verfügung stellen. Im Vergleich zu Paketkästen anderer Hersteller ist das kompliziert.

Um als Empfänger ein Paket zu entnehmen, senden Sie eine SMS an eine spezielle Rufnummer von BullBox24. Anschließend öffnet sich die Tür des Fachs. Sie können auch Mitbenutzer einrichten, die ebenfalls zur Öffnung des Paketkastens berechtigt sind.

Die Modelle ProBox 24 und RileyBox 24 sind jeweils in Anthrazitgrau oder Seitengrau lieferbar. Die Lieferung erfolgt ohne zusätzliche Versandkosten per Spedition.

Mehr Infos / kaufen:

Hersteller-Website


Autor: Steffen Persiel
Er betreibt Paketda seit 2012 und hat seitdem viele Tops und Flops im Paketkasten-Markt kennengelernt. Mehr ...



Ihre Fragen zum Thema