Besser wissen, wann es ankommt

DHL Frachtzentrum Staufenberg-Lutterberg

Das Paketzentrum Staufenberg-Lutterberg wurde 1994 eröffnet. Am 10. Oktober startete damals der Probebetrieb, und im November war die offizielle Inbetriebnahme des 100-Millionen-DM teuren Frachtpostzentrums. Bis zum 20-jährigen Jubiläum im Jahr 2014 wurden ca. 851 Millionen Pakete in Staufenberg umgeschlagen.

Der DHL-Standort Staufenberg gehört zur Niederlassung Brief in Kassel. Das Paketaufkommen beträgt zu Spitzenzeiten (vor Weihnachten) 450.000 bis 550.000 Pakete pro Tag. Laut HNA.de wurde die Kapazität des Paketzentrums Staufenberg in 2016 erhöht. Seitdem können hier bis zu 32.000 Pakete pro Stunde sortiert werden. Großkunde Amazon soll unbestätigten Informationen zufolge ca. 50 Prozent des Paketaufkommens in Staufenberg verursachen. Die Mitarbeiterzahl der Stammbelegschaft beträgt ca. 330.

Größere Orte im Einzugsbereich sind z.B. Bad Gandersheim, Dingelstädt, Sinntal (bis zur bayerischen Landesgrenze), Marsberg, Kassel, Fulda und Marburg. Die Belegschaft umfasst ca. 280 bis 350 Mitarbeiter. Im Mai 2013 kam es im Paketzentrum Staufenberg-Lutterberg zu einem Gefahrgut-Unfall, wie das Portal Hessennews TV berichtete.

Das Paketzentrum Staufenberg gehört zu den modernsten Logistikzentren des DHL-Konzerns. Die geographische Lage in der Mitte von Deutschland und von Zentraleuropa ist strategisch gewählt, damit auch entfernte Orte schnell erreicht werden können. Es besteht eine direkte Anbindung zur Nord-Süd-Tangente A7, zur A44 nach Westen und zur A4 nach Osten.

Für den Versand innerhalb Deutschlands sowie für internationale Pakete müssen Sendungen in Staufenberg bis 21 Uhr durchgelaufen sein, um das Zieldepot am nächsten Tag zu erreichen. Für nationale Expresssendungen gilt als spätester Abgangszeitpunkt Mitternacht.



Video mit Einblicken ins Paketzentrum Staufenberg-Lutterberg:


Standort-Typ Nationales Umschlagzentrum von DHL
Kundenfragen Allgemeine Servicefragen
Verspätete Lieferung
Anschrift
Im Rotte 2
34355 Staufenberg
HotlineSo nehmen Sie mit DHL Kontakt auf.
PaketstatusErklärungen zum Status meines DHL-Pakets
Hilfe & Service 32 Lösungen für häufige Paketprobleme

Standort: DHL Frachtzentrum Staufenberg-Lutterberg



  
 

Ihre Erfahrung mit DHL Frachtzentrum Staufenberg-Lutterberg



Schulnote
Ihr Name


Meinungen zu diesem Paketzentrum von DHL

gibt Schulnote 6
am 22.03.2017:
Kaum zu glauben, daß dieser Laden es nicht schafft, ganz normale Sendungen zuzustellen. Steckt euch eure Sendungsankündigungen dahin, wo normale Menschen ihr verdautes Rausdrücken!!!


gibt Schulnote 5
am 20.03.2017:
Ständig landen die Pakete in der Garage von Nachbarn, Dienstpflicht schon sehr verärgert sind, Beschwerde kann man nicht loswerden, da es keine TEL.Nr angibt. Einige Zusteller sind sehr nett, motiviert, aber die bleiben dann nicht lang. Dann wieder neue Zusteller und s.o. Leider kann ich nicht wechseln, bekomme aber jeden Monat von meiner Firma viele Pakete, kommen auch teils beschädigt an. Kein guter Service


am 24.02.2017:
Die Rufnummer vom DHL Kundenservice für Privatkunden lautet 0228 4333 112;\r\ndie nehmen auch Beschwerden hinsichtlich der Zustellung auf


gibt Schulnote 6
am 14.02.2017:
Wieso kann man im Verteilzentrum nicht mal anrufen. Wo gibt es eine Telefonnummer. Immer muss man eine Sendungsnummer angeben. Ich habe eine Beschwerde über die Zusteller, kann sie aber nicht loswerden. Das ist ein mieser Service


gibt Schulnote 6
am 20.01.2017:
Es steht immer nur "Die Sendung wurde im Ziel-Paketzentrum bearbeitet." (Staufenberg) als letzter Status aber es geht ab dort einfach nicht weiter, normalerweise sollte es dann zur Zustellbasis transportiert werden aber soweit kommt es erst garnicht! Was soll das denn bitte? So kann man mit Kunden nicht umgehen, arbeiten denn dort nur Kriminelle? Und wenn man dann bei der Hotline anruft wird man nur mit Standardsprüchen abgewimmelt.
Eines ist für mich klar, wo ich kann werde ich auf andere Dienstleister ausweichen, DHL kann man einfach nicht vertrauen, PFUI!!!


gibt Schulnote 6
am 20.01.2017:
Es steht immer nur "Die Sendung wurde im Ziel-Paketzentrum bearbeitet." (Staufenberg) als letzter Status aber es geht ab dort einfach nicht weiter, normalerweise sollte es dann zur Zustellbasis transportiert werden aber soweit kommt es erst garnicht! Was soll das denn bitte? So kann man mit Kunden nicht umgehen, arbeiten denn dort nur Kriminelle? Und wenn man dann bei der Hotline anruft wird man nur mit Standardsprüchen abgewimmelt.
Eines ist für mich klar, wo ich kann werde ich auf andere Dienstleister ausweichen, DHL kann man einfach nicht vertrauen, PFUI!!!


gibt Schulnote 6
am 19.01.2017:
Die jetzigen Kommentare sind wenn überhaupt noch mäßig untertrieben. Es werden Namen angegeben wo das Paket angeblich zugestellt wurde. Diese Personen ertragen dies schon 2 Jahre und sind längst schon über die Grenze einer Beanspruchbarkeit gegangen. Und die Herren bei DHL sind längst schon abgehärtet und immun.


gibt Schulnote 6
am 22.12.2016:
warum werden die Pakete nicht verschickt? Seit 3 Tagen in Ziel Paketzentrum bearbeitet und nicht ausgeliefert.... jede Woche das gleiche. Auf Pakete warten und die Absender beschweren sich, dass es zurück kommt. So kann es nicht weiter gehen!!!


gibt Schulnote 6
am 14.12.2016:
Da wir bundesweit versenden haben wir immer wieder nur Probleme mit dem Frachtzentrum Staufenberg.
Was über Staufenberg abgewickelt wird kommt in der Regel nie pünktlich an. Gerade jetzt vor Weihnachten ist die DHL wieder nicht in der Lage das erhöhte Paketaufkommen zu bewältigen. Vielleicht sollte man es mal zu solchen Stoßzeiten mit eine Aufstockung des Personals versuchen. Leider ist es in den Paketannahmestellen nicht anders. Während in Märkten wie Rewe, Lidl oder Aldi zu Stoßzeiten noch eine Kasse mehr besetzt wird, wird dort eher noch ein Schalter zu gemacht. Vielleicht ist in der DHL noch zu viel Deutscher Staat von Zeiten der Post drin. In der freien Marktwirtschaft wäre dieses Unternehmen überhaupt nicht mehr tragbar. Dasselbe gilt übrigens für die Telekom. Wir werden unsere Paket ab Januar 2017 mit UPS versendet. Zwar etwas teurer aber dafür wesentlich zuverlässiger.


gibt Schulnote 6
am 11.12.2016:
Habe schon mein Problem im Kommentar zum PZ Kassel GVZ geschrieben da ich es so verstanden habe das PZ KS die Zustellfahrzeugerste für Kassel beladen tut.Mein Paket wurde in Staufenberg bearbeitet und dort oder in Kassel in das Zustellfahrzeug geladen,dort ist es seit dem 08.12.16 und der Kundenservice weiss auch nicht wo es ist. Schade das DHL nicht im Netz liest wie die Meinung der Kunden ist.


gibt Schulnote 6
am 17.11.2016:
In einer Woche 2 unzustellbare Pakete obwohl die Adresse korrekt angegeben wurde.
Völlig unfähig und unmotiviert. Leider hat man bei der Bestellung nicht die Wahl des Paketdienstes, sonst würde in einen anderen wählen.


gibt Schulnote 6
am 17.11.2016:
Shit
Hermes ist 10x besser


gibt Schulnote 5
am 01.11.2016:
Nur Probleme mit jedem 3. Paket! Laufend werden Pakete zurückgesendet...


am 29.10.2016:
Wenn Sie sich über die schlechten Arbeitsbedingungen bei DHL beschweren dürften sie über HERMES kein einziges Paket verschicken. Denn dort sind die Bedingungen noch schlechter als bei DHL. Bei DHL bekomme ich wenigstens noch ein Fahrzeug gestellt und der Lohn ist ansatzweise so, dass ich einigermaßen damit zurechtkommen kann. Bei HERMES ist der Lohn noch niedriger. Und ich muss mit meinem eigenen Fahrzeug ausliefern. Die Kilometerpauschale, die ich dafür erhalte, deckt nicht mal ansatzweise den Betrag, den ich für die Erhaltung des Fahrzeugs aufwenden muss. Das heißt ich ruiniere mein Auto und bekomme nicht mal einen ausreichenden geldwerten Ersatz dafür. Wenn das Ding kaputt ist habe ich doppelt Pech gehabt: 1.) ersetzt mir keiner den Wagen, obwohl ich den zum größten Teil für den Job eingesetzt habe und 2.) bin ich meinen Job los, denn ohne Auto funktioniert das nun mal nicht.
Glauben Sie mir eins: Viele, die dort arbeiten, tun das aus reiner Not weil sie einfach keinen anderen Job finden.


gibt Schulnote 6
am 26.10.2016:
Letzte Dr....laden! Nur Probleme mit jedem 3. Paket! Laufend werden Pakete zurückgesendet, beschädigt etc...

Damals war Hermes schlecht. mittlerweile bevorzuge ich die, weil da alles reibungslos läuft und das bei über 100 Transaktionen im Monat!!!

Seit DHL die Lohn-Dumping-Firmen (DHL Delivery) gegründet hat, ist alles nur noch zum kotzen! Mitarbeiter werden von den Arbeitsämtern da reingedrückt, was schon schlimm genug ist, und dadurch jegliche Motivation fehlt, vom Lohn ganz zu schweigen.