Inhaltsprüfung IHP

Bei einer Inhaltsprüfung ist ggf. mit einer Transportverzögerung zu rechnen. Häufiger Grund ist nämlich eine vorausgegangene Beschädigung des Pakets. Bitte achten Sie in der Sendungsverfolgung auf weitere Statusmeldungen, die auf soetwas schließen lassen.

Im Rahmen der Inhaltsprüfung öffnet DPD das Paket und checkt, ob ein Weitertransport möglich ist. Wenn ein Paket z.B. Flüssigkeiten enthielt und durch Auslaufen alles durchnässt ist, scheidet ein Weitertransport wohl aus. Im Glücksfall wurde nur der äußere Paketkarton beschädigt und der Inhalt blieb heil.

Der Empfänger sollte unbedingt vor Annahme des Pakets prüfen, ob äußerliche Schäden erkennbar sind. Wenn ja, soll der DPD-Zusteller diese Schäden dokumentieren. Vielleicht erlaubt es der Zusteller auch, das Paket in seinem Beisein zu öffnen. Bei starken Schäden empfiehlt es sich, die Annahme des Pakets zu verweigern, damit es an den Absender zurückgeschickt wird.

Bitte beachten Sie unseren Ratgeber zu Transportschäden.

Hilfe



Automatische Paketanalyse

Paketnr.

Anzeige