Empfänger aufgrund von Urlaub nicht angetroffen, jedoch benachrichtigt.

DPD konnte das Paket an diesem Tag nicht zustellen, weil der Empfänger nicht angetroffen wurde. Laut Aussage des DPD-Zustellers befindet sich der Empfänger im Urlaub.

Dieser Paketstatus tritt häufig bei Unternehmenskunden auf, wenn die Firma z.B. Betriebsferien macht. Auch bei Paketzustellungen an Schulen während der Ferienzeit kann der Paketstatus vorkommen (z.B. wenn das Sekretariat nicht besetzt ist).

Manchmal kommt es vor, dass der DPD-Zusteller den Urlaubs-Status fälschlicherweise eingetragen hat, obwohl der Empfänger gar nicht im Urlaub ist. In diesem Fall empfehlen wir einen Anruf bei der DPD-Hotline mit der Bitte um erneute Paketzustellung.

Falls der Zusteller eine Benachrichtigungskarte hinterlassen hat, kann der Empfänger damit auch selber online eine Neuzustellung beauftragen.

Wenn der Empfänger nicht reagiert, wird der Zusteller von selbst einen neuen Zustellversuch unternehmen, sobald er davon ausgeht, dass der Urlaub beendet ist.

Was passiert als nächstes?

Und auf Englisch lautet dieser Paketstatus:
»Unfortunately we have not been able to deliver your parcel. Consignee not located - on holiday, notification left.«




Die Paketda-Hotline:

Individuelle Antwort auf Ihre Frage unter 0900/1445556*

* 0,79 € / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.