Mein Paketsack: Preiswert und variabel montierbar

Mein Paketsack

"Mein Paketsack" ist eine preiswerte und platzsparende Alternative zu klassischen Paketkästen. Weil sowohl Wandmontage, Zaunmontage als auch eine Aufhängung an der Wohnungstür möglich sind, ist "Mein Paketsack" für Hausbesitzer und Wohnungsmieter gleichermaßen geeignet.

► Der Paketsack befindet sich in einem Metallgehäuse, dessen Klappe als Diebstahl- und Wetterschutz dient. Wird ein Paket angeliefert, öffnet der Zusteller die Klappe und legt das Paket in den Sack.

Nachdem der Zusteller das Paket eingelegt hat, muss er zwei Ösen des Paketsacks in Haken einhängen. Das dient dem Diebstahlschutz, so dass nach dem Schließen der Klappe niemand Fremdes in den Paketsack hineingreifen kann.

Mein Paketsack

Im letzten Schritt verschließt der Zusteller den Paketsack mit einem Vorhängeschloss - das Paket gilt nun als zugestellt. Eine Empfängerunterschrift ist nicht notwendig, weil man als Kunde den Paketdiensten eine Abstellgenehmigung erteilt.

► "Mein Paketsack" verfügt über ein Zahlenschloss. Nachdem der erste Paketzusteller das Schloss zugedrückt hat, kann es von nachfolgenden Zustellern nur per Öffnungscode geöffnet werden. Als Kunde muss man den Code bei Onlinebestellungen in die Adresszusatzzeile schreiben oder auf der Abstellerlaubnis notieren, damit der Zusteller den Code kennt.

Im praktischen Betrieb ist das Zahlenschloss eventuell ein Nachteil. Zusteller könnten am Paketsack scheitern, falls sie den Öffnungscode im Adressfeld übersehen. Damit das nicht passiert, befindet sich an der Paketsack-Klappe eine bebilderte Bedienungsanleitung. Außerdem ist das Zahlenschloss nur bei Mehrfachlieferungen am gleichen Tag wichtig. Falls nur ein Paket pro Tag erwartet wird, hängt das Schloss bereits geöffnet an der Klappe des Paketsacks.

Ein Vorteil des Zahlenschlosses ist, dass pro Tag mehrere Pakete von unterschiedlichen Paketdiensten in "Mein Paketsack" eingelegt werden können. Bei Wettbewerber-Produkten wie dem Paketsafe kann der Paketsack nach dem ersten Verschließen von nachfolgenden Zustellern nicht mehr geöffnet werden. Dieses Problem besteht bei "Mein Paketsack" nicht, weil jeder Zusteller den verschlossenen Paketsack mittels Zahlencode öffnen kann.

► Als Kunde kann man übrigens zwischen einem Polyester-Paketsack wählen (ca. 90 Euro) und einer speziellen Sicherheitsvariante, die aus Nylon mit verwebtem Edelstahl besteht (ca. 150 Euro). Verglichen mit klassischen Metall-Paketkästen, die ab 200 Euro aufwärts kosten, ist "Mein Paketsack" sehr preiswert. Auch im Preisvergleich mit anderen Paketsäcken schneidet das Produkt gut ab.

► Detaillierte Produktinformationen und Bestellmöglichkeit unter meinpaketsack.de.

Bedienungsanleitung für Mein Paketsack