News zur Deutschen Post

Filtern nach Jahrgang:
2022 | 2021  |  2020  |  2019  |  2018  |  2017  |  2016  |  2015  |  2014  |  2013  |  2012

Filtern nach Thema:
DHL  |  Deutsche Post  |  GLS  |  DPD  |  Hermes  |  UPS  |  Versandtests | Paketkasten  |  Abholstationen  |  Bundesnetzagentur  |  Lieferwagen


 
Wie bei Erntehelfern: Deutsche Post DHL braucht mehr ausländische Saisonkräfte

29.11.2022: Deutsche Post DHL könnte die Weihnachtssaison ohne ausländische Arbeitskräfte nicht bewältigen. Deshalb appelliert der Konzern an die Politik, Saisonkräfte zu erlauben, wie es in der Landwirtschaft üblich ist.

 
Verdi fordert 15% mehr Lohn. Deutsche Post DHL lehnt ab.

14.11.2022: Deutsche Post und die Gewerkschaft Verdi müssen einen neuen Tarifvertrag aushandeln. Gelingt das nicht, drohen ab Januar 2023 Streiks bei Post- und Paketzustellern.

 
Deutsche Post finanziert Glücksatlas nicht mehr

08.11.2022: Nach 11 Jahren plötzlich das Aus: Es gibt keinen Deutsche-Post-Glücksatlas mehr! Wird Deutschland jetzt vom Glück verlassen?

 
Abstimmung zum Deutsche-Post-Malwettbewerb gestartet

07.11.2022: Die Deutsche Post hat Jugendliche aufgerufen, Briefmarken zum Thema Demokratie zu gestalten. Die Öffentlichkeit wählt jetzt die schönste Briefmarke aus.

 
Gesetzlich abgesegnet: Warum die Post für Briefe nicht haften muss

27.10.2022: Ende der 90er Jahre hat die Bundesregierung beschlossen, dass die Post für verspätete, verlorene und beschädigte Briefe nicht haften muss. Warum ist das passiert?

 
Corona-Notfallkonzept der Deutschen Post aktiviert

19.10.2022: Aufgrund hoher Krankenstände hat die Deutsche Post ihr Corona-Notfallkonzept vom März 2020 aus der Schublade geholt und auf niedrigster Stufe aktiviert.

 
Einschreiben mit Rückschein: Empfängerunterschrift nur noch digital

11.10.2022: Ab dem 1. Oktober 2022 gibt es Einschreiben Rückschein nur noch digital. Als Absender bekommt man die Empfängerunterschrift nicht mehr im Original zugeschickt. Der rosa Rückschein entfällt.

 
Bekommt Deutschland ab 2024 originelle Briefmarken?

26.09.2022: Bis Ende 2023 besitzt die Deutsche Post eine Lizenz, um Briefmarken herzustellen und zu verkaufen. Zurzeit läuft eine Ausschreibung, um ab 2024 möglicherweise einen neuen Lizenznehmer zu finden.

 
Geschäftskunden können ab 2023 Langsam-Briefe verschicken

04.09.2022: Ab Januar 2023 gewährt die Deutsche Post Großkunden auf Wunsch einen Laufzeitrabatt. Kunden bekommen 3% Rabatt, wenn sie zwei Tage Lieferzeit akzeptieren.

 
Passanten verwundert: StreetScooter mit Lenkrad auf der rechten Seite

04.09.2022: DHL bringt die ersten StreetScooter mit Rechtslenker auf die Straßen. Für Zusteller wird das Aussteigen auf der Bordsteinseite sicherer, aber sie brauchen eine ausführliche Einweisung.

 
Deutsche Post beendet epost.de

29.08.2022: Das Portal epost.de sowie alle E-Post-Services für Privatkunden werden am 30.11.2022 eingestellt. Die Deutsche Post verschickt zurzeit Kündigungen an alle Nutzer.

 
Warum die Deutsche Post Sanktionen der Bundesnetzagentur fürchtet

17.08.2022: Die Deutsche Post spricht sich dagegen aus, dass die Bundesnetzagentur Bußgelder verhängen darf. Das sei nämlich kostensteigernd und folglich kein Wunsch der Verbraucher.

 
Post schaltet spezielle Hotline für Geschäftskunden ab

15.07.2022: Wer die Geschäftskunden-Hotline der Deutschen Post anruft (01806/555555), wird ab sofort mit der normalen Privatkunden-Hotline verbunden.

 
Ab sofort Sendungsverfolgung für Stempel aus Frankiermaschinen

30.05.2022: Geschäftskunden der Deutschen Post können ab sofort Sendungen verfolgen, die per Frankiermaschine freigemacht wurden. Es ist aber kein Jedermann-Tracking per App möglich.

 
So funktionieren Briefmarken mit Matrixcode

24.03.2022: Briefmarken mit Matrixcode ermöglichen eine Basis-Sendungsverfolgung. Das gilt auch für Internetmarken. Matrixcode mit der DHL-App scannen für Tracking.

 
Briefankündigung in der DHL-App funktioniert wieder

21.03.2022: Die Briefankündigung in der Post&DHL-App funktioniert seit dem 21.03.2022 wieder. Zuvor war der Service wegen Datenschutz-Problemen länger als 1 Woche abgeschaltet.

 
Deutsche Post plant 70 Prozent Verbundzustellung bis 2025

20.02.2022: Die Welt am Sonntag schreibt unter Berufung auf interne Unterlagen von Deutsche Post DHL, dass reine Briefzusteller/innen in die Verbundzustellung wechseln sollen, um Pakete und Briefe gemeinsam auszuliefern.

 
Briefankündigung: So funktioniert sie bei GMX, Web.de und in der Deutsche-Post-App

19.01.2022: Die Briefankündigung der Deutschen Post funktioniert auch mit der Post&DHL-App. Dort lassen sich Vorschaubilder ankommender Briefe einsehen.

 
Bundesnetzagentur prüft Preise der Deutschen Post

13.01.2022: Die Bundesnetzagentur überprüft, ob die Deutsche Post ihren Wettbewerbern ausreichend günstige Preise gewährt, so dass die Wettbewerber wirtschaftlich überleben können.

 
Mit Glück noch Post zum alten Porto verschicken bis 3.1.2022

01.01.2022: Ab dem 1.1.2022 gilt das neue, teurere Briefporto. Trotzdem können Postkunden noch Sendungen mit dem alten Porto in Briefkästen einwerfen, sofern dies vor der ersten Kastenleerung in 2022 passiert.

 
Das Porto 2022 für Warensendungen und Büchersendungen

01.01.2022: In 2022 kosten Warensendungen und Büchersendungen bis 500g 1,95 Euro und bis 1kg 2,25 Euro. Die Maximalmaße von BüWa sind 35,3 x 25 x 5cm. Zukleben ist erlaubt.

 
Briefporto 2022 / 2023: Standardbrief kostet 85 Cent

01.01.2022: In den Jahren 2022 und 2023 kostet ein Standardbrief 85 Cent, ein Kompaktbrief 1 Euro, Großbrief 1,60 Euro, Maxibrief 2,75 Euro und Postkarten 70 Cent. Komplette Portotabelle hier.

 
Briefe sollen langsamer werden: Kritische Anmerkungen

25.12.2021: Postchef Frank Appel und sein designierter Nachfolger Tobias Meyer würden indirekt von langsameren Briefen profitieren, weil ihre Vergütung an die Erreichung von Umweltzielen gekoppelt ist.

 
Frank Appel ab 2023 nicht mehr Chef der Deutschen Post

08.12.2021: Frank Appel gibt sein Amt als Vorstandsvorsitzender der Deutschen Post 2023 freiwillig auf. Nachfolger wird Tobias Meyer. Neue Chefin von Post & Paket Deutschland wird bereits 2022 Nikola Hagleitner.

 
Erster Spatenstich für Briefzentrum in Germering

01.12.2021: Die Deutsche Post hat mit dem Bau des größten Briefzentrums Deutschlands begonnen. Es entsteht bis 2023 in Germering im Landkreis Fürstenfeldbruck.

 
Neue, blaue Nachentgelt-Aufkleber der Deutschen Post

29.11.2021: Die Deutsche Post führt ein neues Label ein, das auf unzureichend frankierte Briefsendungen geklebt wird. Die Nachentgelt-Aufkleber mit blauem Dreieck ersetzen den sogenannten Blaustift.

 
Postfach Extra: Getrennte Sendungen an Hausanschrift & Postfach

07.11.2021: Der neue Service Postfach Extra ermöglicht es Postfach-Inhabern, weiterhin Briefe an der Hausanschrift zu empfangen. Die bisherige Zwangsumleitung von Sendungen ans Postfach wird damit aufgehoben.

 
Europäisches Briefporto ist günstiger als die Deutsche Post behauptet

28.10.2021: Paketda hat den europaweiten Portovergleich der Deutschen Post nachgerechnet. Und zwar mit preiswerter B-Post statt teurer A-Post. Ergebnis: Ein Brief kostet durchschnittlich nicht 1,17 Euro sondern 86 Cent.

 
Deutsche Post wird bestimmte Sendungen absichtlich verzögern

17.10.2021: Die Deutsche Post hat mit der Einführung der aktiven Sendungsmengensteuerung begonnen. Dialogpost und Pressesendungen können damit bewusst verlangsamt werden.

 
Deutsche Post würde Zustellung auf 5 Wochentage reduzieren, wenn sie dürfte

17.10.2021: Die Deutsche Post hat der Bundesnetzagentur mitgeteilt, die Briefzustellung von 6 auf 5 Wochentage zu reduzieren, sofern dies gesetzlich erlaubt wird.

 
Verbot von Waren in Auslandsbriefen: Dramatischer Absatzverlust

17.10.2021: Seit 2019 dürfen in Briefen der Deutschen Post keine Waren mehr ins Ausland geschickt werden. Es sind ausschließlich Dokumente erlaubt. Die Neuregelung führte laut Post zu einem dramatischen Absatzverlust.

 
So viel Porto verdient die Post mit der Briefwahl

20.09.2021: Paketda rechnet mit der Bundestagswahl ab. Genauer gesagt: die Portokosten für Wahlbenachrichtigungen, Briefwahl-Unterlagen und die Rücksendung der Stimmzettel. Es geht um Millionen.

 
Deutsche Post will Wahlbriefe teurer machen

20.09.2021: Sind unsere Wahlbriefe bald nicht mehr rot sondern hellrosa? Die Deutsche Post könnte Kommunen zu dieser Änderung drängen, indem sie Zusatzkosten für nicht maschinell zählbare Wahlbriefe verlangt.

 
Herstellungsfehler bei Matrixcode-Briefmarken

07.08.2021: Matrixcode-Briefmarken mit Gewittermotiv sollen Herstellungsfehler haben. Die Post hat den Verkauf gestoppt. Bereits im Februar kam es zu einem Rückruf von Matrixcode-Briefmarken aufgrund von Herstellungsfehlern.

 
So viele Haushalte & Werbeverweigerer gibt es im eigenen Zustellbezirk

25.07.2021: Auf einer speziellen Website der Deutschen Post kann man herausfinden, wie groß Zustellbezirke sind, wie viele Haushalte sich dort befinden und wie viele Keine-Werbung-Aufkleber angebracht haben.

 
Nachsendeauftrag und Umzugsmitteilung: Kunden hinterfragen Datenschutz

18.06.2021: Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz weist darauf hin, vor Erteilung eines Nachsendeauftrags das Kleingedruckte zu lesen, um nicht versehentlich die Option Umzugsmitteilung zu aktivieren.

 
Verbessertes Brieftracking zeigt Sendungsverlauf an

11.05.2021: Für Matrixcode-Briefmarken wird ab sofort ein detaillierter Sendungsverlauf angezeigt, wie man ihn vom Pakettracking kennt.

 
Briefzentren: Neue Sortieranlagen für kleinformatige Pakete

09.05.2021: Die Deutsche Post installiert in einigen Briefzentren sogenannte Multiformat-Sorter, um händische Sortierarbeit zu reduzieren. Die neuen Anlagen sind für Sendungen bis 10cm geeignet.

 
Schauspieler Jürgen Vogel hat mal für die Post gearbeitet: Jetzt macht er Werbung für sie

25.02.2021: Die Deutsche Post DHL startet am 26.02.2021 eine große Werbekampagne. Hauptdarsteller ist Jürgen Vogel, der die digitalen Services der Post erklärt.

 
Post plante schon 2017, dass jeder Brief verfolgbar werden soll

03.02.2021: Die neuen Briefmarken mit Matrixcode bieten eine praktische Sendungsverfolgung, die nicht bloß für Kunden nützlich ist sondern auch für die Deutsche Post. Die Lieferqualität kann dadurch leichter überwacht werden.

 
Briefe sind langsamer geworden / Zustelltouren werden Mengen angepasst / Qualitätsmanager bei Hermes

20.01.2021: Kurznachrichten: Briefe sind langsamer geworden: Post redet sich raus / DHL passt Zustelltouren täglich an / Hermes hat Qualitätsmanager

 
Was kosten eigentlich Werbestempel in Briefzentren?

05.01.2021: Briefe, die in Briefzentren der Deutschen Post abgestempelt werden, bekommen links neben dem kreisrunden Poststempel häufig einen Zusatzaufdruck mit Werbung. Wer kann das buchen und wie teuer ist es?

 
Deutsche Post beendet Sendungsverfolgung mit RFID-Funketiketten für Wenigversender

08.12.2020: Nach 5 Jahren stellt die Deutsche Post das RFID-Tracking namens Ländernachweis zum 31.12.2020 ein. Das gilt für Wenigversender, die Ländernachweis-Label im 20er oder 50er Pack gekauft haben.

 
Digitale Sendungsankündigung fürs Postfach ab sofort verfügbar

02.10.2020: Die Deutsche Post bietet Postfach-Inhabern ab seit November 2020 eine digitale Sendungsankündigung an.

 
Laufzeitmessung ausgewertet: Auch Konsolidierer verursachen längere Lieferzeiten

28.07.2020: Von April 2019 bis März 2020 wurden die Lieferzeiten inländischer Geschäftsbriefe gemessen. Der Verband DVPT wollte herausfinden, ob die Deutsche Post ihr Lieferzeitversprechen wirklich einhält. Das scheint zuzutreffen. Dennoch wurden Schwachstellen aufgedeckt, z.B. bei Konsolidierern.

 
Corona-Bonus: Fast jeder Mitarbeiter von Deutsche Post DHL bekommt 300 Euro

08.07.2020: Die Deutsche Post DHL wird weltweit fast allen Mitarbeitern 300 Euro Sonderprämie zahlen. Der Konzern gibt dafür ca. 200 Mio. Euro aus, die an mehr als 500.000 Mitarbeiter ausgezahlt werden.

 
Firmenkunden erhalten Rabatt für Postlogo auf Briefumschlägen

03.12.2019: Zustellung durch Deutsche Post AG - Solche Werbeaufdrucke sind gelegentlich auf Briefumschlägen zu sehen. Firmenkunden erhalten dafür angeblich 3 Cent Rabatt aufs Porto.

 
So funktioniert die Videocodierung im Briefzentrum Saarbrücken

30.07.2019: Der Saarländische Rundfunk besuchte das Briefzentrum Saarbrücken. In der Reportage wie u.a. erklärt, wie unleserliche Anschriften von Hand gelesen (codiert) werden.

 
Aktuelles Briefporto 2022 in übersichtlicher Tabelle

19.06.2019: Das Porto der Deutschen Post kostet in 2022: Postkarte 70 Cent, Brief 85 Cent, Großbrief 1,60 Euro und Maxibrief 2,75 Euro. Hier finden Sie die gesamte Portotabelle.

 
Briefzentren: ILV-Maschinen werden mit Stempelmodul aufgerüstet

16.06.2019: In Briefzentren wird bald anders gestempelt: Die Deutsche Post stattet die Integrierten Lese- und Videocodiermaschinen (ILVM) mit einem Stempel aus.

 
Post gibt zu: Firmen bekommen Rabatte, um Portoerhöhung abzufedern

04.06.2019: Die Deutsche Post hat mitgeteilt, dass Großkunden ab Juli 2019 höhere Rabatte erhalten, damit sie die Portoerhöhung nicht spüren.

 
Postchef gibt Qualitätsprobleme in 2018 zu

16.05.2019: Auf der Hauptversammlung der Deutschen Post AG ging Frank Appel auf die steigende Anzahl Kundenbeschwerden ein. 2018 habe es Herausforderungen mit der Qualität gegeben. Inzwischen sei es besser geworden.

 
Zusteller hortete 64 Kisten mit Briefen in seiner Garage

08.02.2019: Sechs Monate lang soll ein Briefträger in Bergkamen Sendungen unterschlagen haben. Anstatt sie auszuliefern hortete er die Briefe kistenweise in seiner Garage. Die Deutsche Post soll sämtliche Kundenbeschwerden missachtet haben.

 
Aus den Statistiken des Weltpostvereins

24.01.2019: Auf der Website des Weltpostvereins sind öffentliche Statistiken über Postgesellschaften verfügbar. So kann man beispielsweise unterschiedliche Sendungensmengen abfragen sowie die Anzahl von Briefkästen, Postfächern und Filialen.

 
Post bringt neue Ergänzungsmarken: 10 Cent, 15 Cent, 20 Cent

13.12.2018: Am 18. Dezember erscheinen neue Ergänzungs-Briefmarken der Deutschen Post mit merkwürdigen Portowerten. Paketda vermutet: Die neuen Marken wurden eigentlich zur Portoerhöhung 2019 konzipiert.

 
Geschäftskunden müssen ab 2019 Warenpost International verwenden

07.11.2018: Laut Sellerforum.de, einem Forum für Onlinehändler, informiert die Deutsche Post ihre Geschäftskunden über ein bevorstehendes Verbot für den internationalen Warenversand in gewöhnlichen Briefsendungen. Ab 2019 muss offenbar die Versandart Warenpost International verwendet werden.

 
Testsendung zur Qualitätsprüfung der Post in Stuttgart aufgetaucht

13.10.2018: Die Stuttgarter Zeitung ist in den Besitz einer Sendung gelangt, die von der Deutschen Post zu Testzwecken abgeschickt wurde. Mutmaßlich sollte damit die Zuverlässigkeit eines Postboten überprüft werden.

 
Professor sagt: Deutsche Post muss Beschwerden ernst nehmen

20.09.2018: Im ARD-Magazin Plusminus kam Prof. Dr. Ludwig Gramlich als Experte für Postrecht zu Wort. Er sagt, dass die Deutsche Post Beschwerden von Kunden nicht ignorieren dürfe. Würden Zustellmängel von Seiten des Managements in Kauf genommen werden, käme das womöglich einem bedingten Vorsatz gleich, der strafbar sei.

 
Alterssichtprüfung bei Internetmarke nicht mehr verfügbar

07.06.2018: Die Deutsche Post ermöglicht bei Internetmarken keine Alterssichtprüfung mehr. Dieser Service funktioniert nur noch bei DHL Paketen.

 
Gebrauchte Briefumschläge wiederverwenden? Darum lieber nicht!

28.03.2018: Eine Postkundin erhielt einen Brief zurück, den sie eigentlich an ihre Tochter schicken wollte. Kurios: Der Brief trug gar keine Absenderadresse. Grund für die Rücksendung war eine Fehlsortierung bei der Post aufgrund eines gebrauchten Briefumschlags. Dieser enthielt nämlich einen unscheinbaren Strichcode.

 
So kontrolliert die Deutsche Post, ob Briefkästen pünktlich geleert werden

20.02.2018: Tagelang nicht geleerte Briefkästen sind selten, aber leider passieren solche Fälle immer wieder. Was soll man dann als Kunde tun? Und wie überprüft die Post, ob alle Briefkästen 1x täglich geleert werden?

 
Einschreiben kommt zu spät an: Kunde verklagt Deutsche Post erfolgreich

11.02.2018: Schluss mit endlosem Vertrösten: Ein Kunde verklagte die Deutsche Post erfolgreich, weil er ein Einschreiben erst nach 3 Wochen erhielt.

 
Deutsche Post beendet Spekulationen um Portoschock bei China-Paketen

14.11.2017: Nachdem vielfach über Portoerhöhungen 2018 beim internationalen Warenversand spekuliert wurde, sagt die Deutsche Post nun: Die Preiserhöhungen schlagen nicht auf Endkunden durch. Zumindest nicht in Deutschland. Darüber hinaus wird eine neue Versandart namens Warenpost International eingeführt mit digitaler Zoll-Voranmeldung.

 
Kieler Politiker sauer auf Post

06.11.2017: Kieler Politiker wollen unzuverlässige Post bestrafen: Das Umsatzsteuerprivileg soll entfallen

 
Verfassungsschutz kontrolliert Briefe an Terroristen mit Dampf- und Röntgengeräten

16.09.2017: Die Neue Osnabrücker Zeitung berichtet, dass knapp 1494 Mitarbeiter der Deutschen Post in behördliche Maßnahmen zur Überwachung von Postsendungen eingebunden seien. Und der Verfassungsschutz soll kürzlich Dampf-Heißluftgeräte und Röntgengeräte gekauft haben, um Postsendungen an Verdächtige zu kontrollieren.

 
Postboten vs. Hunde: Diese Gegenmittel hat die Deutsche Post

05.09.2017: Was tun, wenn Postboten und Hunde aufeinander treffen? Die Maßnahmen reichen von Zusteller-Schulungen bis hin zu Meldungen ans Ordnungsamt oder letztendlich ein Zustellausschlus uneinsichtiger Kunden, die aggressive Hunde halten.

 
Pilotversuch läuft: Post kommt nicht mehr täglich

02.09.2017: Zurzeit läuft ein Versuch bei der Deutschen Post, um freiwilligen Kunden ihre Briefpost nicht mehr täglich zuzustellen. Die Kunden werden nach Wunsch nur an 1 oder 3 Wochentagen beliefert. Alternativ kann eine Belieferung an fünf Tagen erfolgen, dann jedoch an den Arbeitsplatz des Kunden.

 
Neuer Hinweis auf Einlieferungsbelegen, falls Einschreiben zu spät eingeliefert

22.02.2017: Neuerdings erhalten Kunden von DHL einen Hinweis auf dem Einlieferungsbeleg, falls sie ihr Einschreiben so spät in der Filiale abgegeben haben, dass kein taggleicher Weitertransport mehr erfolgt.

 
Neue Bekleidung für Postzusteller

21.06.2015: Die Deutsche Post hat für ihre Mitarbeiter eine neue Bekleidung eingeführt. Die auffälligste Änderung: Anstatt Gelb und Dunkelblau sind die neuen Jacken Gelb und Schwarz.

 
Pianoklänge in DHL-Hotline schaffen Nähe

23.02.2015: Gelebte Customer Experience und Vertrauen will die Deutsche Post in ihrer Telefonhotline kundtun. Was ein Piano damit zu tun hat, lesen Sie in diesem Artikel.

 
So werden Sie Brieftester

27.01.2015: Testbriefe bekommen und Prämien verdienen; das können Sie als Brieftester jeden Tag machen. Unabhängige Institute suchen stets Freiwillige, um die Geschwindigkeit der Post zu überprüfen.

 
Weniger Besichtigungen in Briefzentren

27.11.2014: Die Deutsche Post stuft ihre Briefzentren als sensible Bereiche ein. Aus diesem Grund werden Besichtigungen in Zukunft nur noch selten möglich sein.

 
Ja, ist denn schon ...? Weihnachtspostämter bekommen wieder Post

16.09.2014: Alle Jahre wieder haben hunderte freiwillige Helfer in den 7 deutschen Weihnachts-Postämtern alle Hände voll zu tun. Allein im brandenburgischen Himmelpfort sind bis August schon 12.000 Wunschzettel eingetroffen.