Sendungsverfolgung Menü

FedEx eröffnet neuen Standort in Kabelsketal für gestiegenes Sendungsvolumen

FedEx Express hat einen neuen Standort in Kabelsketal nordwestlich von Leipzig eröffnet, um dem gestiegenen Sendungsvolumen gerecht zu werden. Das Grundstück bietet Platz für ein Warehouse und Büroflächen sowie zahlreiche Laderampen. Die Sortierkapazität wurde verdoppelt und es können nun bis zu 4.000 Sendungen pro Stunde bearbeitet werden. Der Standort befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Leipzig/Halle und ist besonders für Großkunden geeignet.

FedEx Express (FedEx), eine Tochtergesellschaft der FedEx Corp. (NYSE: FDX) und das weltweit größte Express-Transportunternehmen, hat Ende Februar einen neuen Standort nordwestlich von Leipzig in Betrieb genommen. Der Neubau in Kabelsketal in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Leipzig/Halle trägt dem gestiegenen Sendungsvolumen insbesondere im Segment der Großkunden Rechnung. 

Das über 17.000 Quadratmeter große Grundstück bietet Platz für ein Warehouse mit rund 3.400 und eine Bürofläche mit über 850 Quadratmetern. Der Standort verfügt über sechs Laderampen für Lkw, 63 für Vans und sechs für 7,5-Tonner. Für die Vans wurden zwölf Ladestationen installiert, für die Pkw von Mitarbeitern sechs. Die Sortierkapazität hat sich im Vergleich zum bisherigen Set-up verdoppelt. Durch ein neues Be- und Entladekonzept wurde der Verkehr im Warehouse reduziert, was zu einer Verbesserung der Arbeitssicherheit für die insgesamt 27 Mitarbeiter beiträgt. Ein S-Bahn-Anschluss in der Nähe des Standortes sorgt für eine gute Anbindung an die Städte Leipzig und Halle.

Symbolbild: Lieferwagen von FedEx

»Wir unterstützen unsere Kunden in der Region bei ihren Wachstumsambitionen«, so Stefan Dries, Vice President Ground Operations Deutschland, Österreich, Schweiz und Nordics für FedEx Express. »Der Standort in Kabelsketal ist für steigende Sendungsvolumina in den Bereichen Fracht und Paket gut gerüstet.«

Der Neubau in Kabelsketal ist der vierte Standort in Deutschland, den FedEx Express in den vergangenen rund eineinhalb Jahren in Betrieb genommen hat. Nach der Eröffnung des Standortes in Nufringen im Frühsommer 2022 und der Modernisierung des Air Gateways in Stuttgart im Frühjahr 2023 hatte das Unternehmen Ende Januar einen erweiterten und modernisierten Standort in Karlsruhe eröffnet.


  Automatisch eingespielte Pressemitteilung vom   |   Quelle:
Anzeige

Paketda-News kostenlos abonnieren bei Whatsapp, Telegram oder Instagram.