Youtuber hilft Hermes-Omi bei Ausliefertour / Polizei kontrollierte Paketdienst-Transporter in Essen

Youtuber liefert zusammen mit 77-jähriger Hermes-Zustellerin Pakete aus

Youtuber Dominik Freund hat einen ausrangierten Krankenwagen zu einem Van umgebaut und berichtet auf seinem Kanal Freundship über die Reisen mit dem Wagen.

Vor Weihnachten 2019 nutzte Dominik Freund den Lieferwagen für einen ungewöhnlichen Einsatz. Er unterstützte nämlich seine Hermes-Zustellerin bei der Auslieferung von Paketen. Das Besondere: Hermes-Botin Annelie ist schon 77 Jahre alt und trotzdem fit genug, um Pakete auszuliefern.

In den Kommentaren zum Video zeigten sich viele Menschen bedrückt von der Tatsache, dass eine Seniorin im hohen Alter noch so körperlich anstrengend arbeiten muss. Im Gespräch mit Dominik Freund meinte Annelie zwar, ihr mache die Arbeit für Hermes Spaß, aber sie freute sich auch über die Hilfe bei der Auslieferung. Ein Kunde wollte beispielsweise einen großen Fernseher zurückgeben, den Annelie gar nicht hätte tragen können.

Ab Minute 12:30 ist im Video auch Annelie's ramponierter Opel zu sehen, mit dem sie sonst Pakete ausliefert. Im Rahmen einer Spendenaktion sammelten Unterstützter rund 18.000 Euro und ermöglichten so den Kauf eines VW Caddy. Von der Fahrzeugübergabe berichtete Dominik Freund in diesem separaten Video.

Vielen Dank an Philipp E. für den Hinweis auf das Video.



Polizei kontrollierte Paketdienst-Transporter in Essen

WAZ.de berichtete am 06.08.2020 über eine Großkontrolle der Polizei bei einem Paketdienst im Stadtteil Essen-Karnap. "Bei 17 von 20 Fahrzeugen habe es Beanstandungen gegeben", schreibt die Zeitung. Außerdem wurden 10 Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten geschrieben.

Häufig zu beanstanden waren eine mangelhafte Ladungssicherung, mangelhafte Führung des Fahrtenbuchs und Verstöße gegen Sozialvorschriften. Aufgrund der schlechten Bilanz der Großkontrolle will die Essener Polizei in Zukunft häufiger Lieferwagen überprüfen.

Bei welchem Paketdienst die Kontrolle stattfand, ist dem WAZ-Bericht nicht zu entnehmen. In Essen betreiben beispielsweise DPD und die Deutsche Post Sortierzentren. GLS errichtet zurzeit einen Neubau in Essen, der noch nicht in Betrieb ist.


Veröffentlicht am



  Ich will nichts verpassen und den Paketda-Newsletter erhalten | Neu: bei Telegram abonnieren
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse gem. Datenschutzerklärung von Paketda.de genutzt wird.

Mehr Paketdienst-News