Deutsche Post und MyPostcard verschenken 1 Million Postkarten

Die Deutsche Post und der Postkarten-Versandservice MyPostcard spendieren 1 Million kostenlose Postkarten, mit denen für die Einhaltung der Corona-Regeln geworben wird. Jeder Nutzer kann maximal 3 Postkarten verschicken. Der Clou: viele der Postkarten-Vorlagen lassen sich mit eigenen Fotos personalisieren.


Der Versand ist über die Website www.mypostcard.com/designs/1Million-Postkarten möglich oder über die MyPostcard-Smartphone-App.

Während des Bestellprozess erscheint zunächst der Preis von 2,49 Euro pro Postkarte. Im letzten Bestellschritt wird er automatisch auf 0 Euro reduziert (Gutscheincode: ZUSAMMENHALT).

Ole Nordhoff von der Deutschen Post DHL erklärt: "Wir alle haben in diesen schwierigen Corona-Zeiten Sehnsucht nach Normalität. Wer vermisst es nicht, Familienmitglieder oder Freunde zu treffen? Doch damit dies bald wieder möglich wird, müssen wir erst einmal weiter auf Abstand bleiben. Mit unserer Postkarten-Aktion möchten wir zum Durchhalten ermuntern und zugleich eine Alternative zum direkten oder digitalen Kontakt bieten: persönliche Postkarten-Grüße, um sich zumindest auf diesem Weg nah zu sein. Denn Schreiben verbindet!"

Oliver Kray, Geschäftsführer von MyPostcard: "Verbunden zu sein mit den Menschen, die einem wichtig sind, trotz Distanz - das wollen wir mit dieser Aktion und 1 Million kostenlosen Postkarten bewirken. Gleichzeitig aber auch auf die Schutzmaßnahmen aufmerksam machen und die Wichtigkeit, diese zu befolgen."


  Veröffentlicht am   |   Autor:

✉ Verpassen Sie nichts mit dem Paketda-Newsletter: Kostenlos abonnieren per E-Mail oder bei Telegram



Mehr Paketdienst-News