UPS investiert 2 Milliarden in Europa: Schwerpunkt Deutschland

Wie dvz.de berichtet, wird UPS in den nächsten vier Jahren 2 Milliarden Dollar in sein europäisches Paketnetzwerk investieren.

Laut UPS-Deutschland-Chef Frank Sportolari entfalle der größte Teil der Investitionen auf Deutschland. "Und davon wiederum ein großer Teil auf Nordrhein-Westfalen", berichtet dvz.de.

Gerüchten zufolge soll die UPS-Niederlassung Herne-Börnig erweitert werden. Das UPS-Depot in Herford wird in ein paar Jahren möglicherweise nach Bielefeld verlegt UPS Förderband


Veröffentlicht am

.


  Ich will nichts verpassen und den Paketda-Newsletter erhalten


Diese News kommentieren

Mehr Paketdienst-News