Porto bei Hermes zum 2. Mai 2017 teilweise erhöht

Hermes hat das Porto für Pakete im Mai 2017 erhöht
Hermes hat am 2. Mai 2017 - eigenen Worten zufolge - eine "moderate Preisanpassung" vorgenommen. Für Privatkunden haben sich das Hermes-S-Paket (national) sowie der Gepäcktransport verteuert. Die Änderungen finden Sie in nachfolgender Tabelle zusammengefasst.

Hermes begründet das höhere Porto mit "steigenden Energie- und Transportkosten der letzten Jahre". Außerdem seien die Lohnkosten der Zusteller weiter gestiegen. Die letzte Preiserhöhung bei Hermes fand am 1. Februar 2015 statt. Seitdem waren die Preise stabil.

Tipp: Wenn Sie bisher regelmäßig mit Hermes verschickt haben, nutzen Sie vor dem nächsten Versand unseren Porto-Vergleichsrechner. So können Sie herausfinden, ob Hermes für Sie weiterhin der günstigste Paketdienst bleibt.

Geänderte Hermes-Preise ab 2. Mai 2017


Produkt Alter Preis Neuer Preis
S-Paket, Onlinefrankierung 4,69 Euro 4,89 Euro
S-Paket, Sparset (Beispiel: 10er Set) 45,90 Euro 47,90 Euro
Gepäckversand, Abgabe im Paketshop 13,79 Euro 14,99 Euro
Gepäckversand, Abholung an Haustür 17,49 Euro 17,99 Euro

Hier finden Sie eine Übersicht mit allen Paketklassen und -preisen von Hermes.


Mitarbeit: Maximilian Koch


Veröffentlicht am

  Fehler melden

  Ich will nichts verpassen und den Paketda-Newsletter erhalten


Diese News kommentieren

Mehr Paketdienst-News