Europa-Paketzentrum von Chinapost am Airport Hannover

Postverladung am Hannover Airport Aus sechs Zollbeamten am Hannover Airport werden bald 300. Denn ab Sommer 2017 fliegen zwei Frachtflugzeuge pro Tag von Shanghai nach Hannover. An Bord: jede Menge Warensendungen, die Europäer in China bestellt haben. Für die Abfertigung dieser enormen Sendungsmengen muss personell aufgestockt werden. Nicht nur beim Zoll sollen neue Arbeitsplätze entstehen. Generell wird die Ansiedlung von Chinapost in Hannover-Langenhagen wohl eine "hohe dreistellige, später vielleicht vierstellige Zahl neuer Arbeitsplätze" schaffen.

Das sagte der niedersächsische Ministerpräsident Stefan Weil zum NDR, nachdem er den Chef der chinesischen Post in Peking getroffen hatte. Ausführlicher Bericht hier bei ndr.de.

Li Xing, Chef von China Post, sagte im Interview, Hannover liege sehr zentral, und das sei wichtig für die weitere Entwicklung der Logistik von Chinapost.

Am Flughafen Hannover werden nicht bloß Sendungen für Empfänger in Deutschland importiert. Der Airport gilt vielmehr als Drehkreuz für alle Chinapost-Sendungen in europäische Länder. Das ist vergleichbar mit dem Air-Hub von DHL in Leipzig.

Apropos Leipzig: Dem NDR-Bericht zufolge konnte sich der Standort Hannover gegen Konkurrenz aus Frankreich, Großbritannien, Niederlande und eben gegen Leipzig durchsetzen.
Logo von China Post


Veröffentlicht am



  Ich will nichts verpassen und den Paketda-Newsletter erhalten
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse gem. Datenschutzerklärung von Paketda.de genutzt wird.

Mehr Paketdienst-News