Amazon baut ein zweites Verteilzentrum in Wien

In der Gemeinde Großebersdorf, die etwa 15 km nördlich von Wien liegt, betreibt Amazon seit Februar 2019 ein eigenes Verteilzentrum. Dort werden laut diepresse.com täglich 25.000 bis 30.000 Sendungen für die Auslieferung an Amazon-Kunden in Wien vorbereitet. Wien ist die erste Stadt in Österreich, in der Amazon die Auslieferung mit lokalen Kurieren selbst organisiert (Amazon Logistics).

Um die steigende Nachfrage zu bedienen und alle Stadtteile Wiens schnell beliefern zu können, wird Amazon im Frühjahr 2020 ein zweites Verteilzentrum in Wien bauen. Das soll sich laut "Die Presse" in Liesing befinden, im Süden Wiens. Eine Amazon-Sprecherin bestätigte die Pläne. Die Anzahl der Mitarbeiter steigt durch das neue Verteilzentrum von 150 auf ungefähr 270. Die Anzahl der Kuriere wird von aktuell 250 auf 400 wachsen.

In den beiden Verteilzentren in Wien werden übrigens keine Waren verpackt. Die Standorte funktionieren eher wie eine Zustellbasis: fertig verpackte Kundenbestellungen werden dort aus anderen Amazon-Logistikzentren angeliefert und in die Lieferwagen verladen.

Quellen: diepresse.com (Bezahlartikel) | www.tt.com


Veröffentlicht am



  Ich will nichts verpassen und den Paketda-Newsletter erhalten
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse gem. Datenschutzerklärung von Paketda.de genutzt wird.

Mehr Paketdienst-News