Pakete steuern und umleiten

Smartphone in der Hand eines Kunden

Sie möchten Ihr Paket nicht an der ursprünglich geplanten Anschrift empfangen, sondern woanders oder in einem Paketshop? Oder Sie wollen den Liefertag verschieben? Wenn Sie früh genug handeln, können Sie das Paket entsprechend umsteuern. – In diesem Artikel erfahren Sie, wie es bei den einzelnen Paketdiensten funktioniert.


DHL

Die meisten Möglichkeiten, Pakete zu steuern, erhalten Sie mit einer Anmeldung unter www.dhl.de/anmelden. In Zukunft ankommende Pakete werden Ihnen dann per E-Mail und in der DHL-Smartphone-App angekündigt (Details dazu in diesem Artikel). Sie können den Liefertag verschieben oder das Paket an eine Filiale umleiten lassen.

Als registrierter DHL-Kunde können Sie außerdem alle Packstationen sowie den Service "Postfiliale Direkt" nutzen. Damit wird die Direktlieferung eines Pakets an eine Postfiliale bzw. an einen DHL-Paketshop bezeichnet. Die teilweise fehleranfällige, nachträgliche Paketumleitung entfällt mit "Postfiliale Direkt". Unter www.postfinder.de finden Sie Filialen & Paketshops in Ihrer Nähe, die "Postfiliale Direkt" anbieten. Sehr kleine Paketshops nehmen häufig nicht teil, weil sie über zu wenig Lagerfläche verfügen.

Unter Postfinder.de erkennen Sie außerdem die Schreibweise der Lieferanschrift, um ein Paket direkt an eine Filiale / Paketshop zu adressieren. Sie müssen in der Lieferanschrift die Filialnummer angeben sowie Ihre Postnummer. Die Postnummer ist Ihre DHL-Kundennummer, die Sie nach der Registrierung bei paket.de erhalten.

Wichtig zu wissen: Nur Pakete von DHL können direkt an eine Filiale bzw. einen Paketshop geschickt werden. Der Service funktioniert nicht, wenn der Absender mit Hermes, DPD oder einem anderen Paketdienst verschickt.

Beispiel: Umleitungsmöglichkeiten für DHL-Pakete (in der DHL-Smartphone-App):

DHL-Wunschpaket umleiten in der DHL-App

DPD

Bei DPD ist eine Registrierung nicht zwingend notwendig, um das Livetracking und die Paket-Steuerung zu nutzen. Sofern Ihnen der Absender des Pakets die DPD-Paketnummer mitgeteilt hat, geben Sie diese einfach unter www.paketnavigator.de ein und bestätigen anschließend mit Ihrer PLZ. Daraufhin stehen Ihnen viele Optionen zur Paketsteuerung zur Verfügung. Alternativ können Sie die DPD-Smartphone-App nutzen. Wie es genau funktioniert, haben wir in diesem Ratgeber beschrieben.

Kein anderer Paketdienst bietet die Funktion, am Tag der Zustellung das DPD-Fahrzeug per Livetracking zu verfolgen. DPD zeigt außerdem die voraussichtliche Lieferzeit an und gibt ein 1-stündiges Zeitfenster an. Die Position des Zustellers wird beim Livetracking übrigens nicht exakt angezeigt. Es ist möglich, dass der Zusteller bereits in Ihrer Straße angezeigt wird, tatsächlich aber noch einen halben Kilometer entfernt ist. Diese Verzerrung hat wahrscheinlich Datenschutzgründe.

Falls Sie ein DPD-Paket zum geplanten Liefertermin nicht annehmen können, lässt sich mittels Paketnavigator.de spätere Zustellung vereinbaren. Auch das Umleiten des Pakets an eine andere Anschrift oder an einen DPD-Paketshop ist möglich. Genauso wie die Erteilung einer Abstellgenehmigung, die von DPD als "Abstell-Okay" bezeichnet wird. Der Fahrer darf das Paket dann ohne Unterschrift an einem bestimmten Ort abstellen. Achtung: Der Empfänger trägt das Diebstahlrisiko.
DPD Livetracking


GLS

Der sogenannte FlexDeliveryService von GLS funktioniert ähnlich wie DPD Predict – allerdings ohne Livetracking. Voraussetzung für den GLS-Service ist, dass der Absender die E-Mail-Adresse des Empfängers an GLS übermittelt.

Der Empfänger erhält daraufhin zahlreiche E-Mails von GLS, die die Lieferung ankündigen. Das vorausberechnete Lieferzeitfenster beträgt i.d.R. 3 bis 4 Stunden. E-Mails werden verschickt beim Erstellen des Paketaufklebers, bei Einlieferung des Pakets, am Tag der geplanten Zustellung und eine weitere E-Mail nach erfolgreicher Zustellung.

Ist der Empfänger nicht in der Lage, das Paket am geplanten Liefertag anzunehmen, kann er auf der GLS-Website eine Umleitung an eine andere Anschrift oder einen GLS-Paketshop beauftragen. Auch die Vereinbarung eines späteren Liefertermins oder die Erteilung einer Abstellerlaubnis sind online möglich. Aber wie gesagt: Der Empfänger muss eine Paketankündigung von GLS erhalten. Nur darin befindet sich der spezielle Link, um das Paket online zu steuern.


UPS

Für den Service UPS MyChoice ist eine Registrierung unter www.ups.de notwendig. Sie erhalten aus Sicherheitsgründen außerdem einen gedruckten Brief von UPS zugeschickt, in dem ein Bestätigungscode enthalten ist. Erst nachdem Sie diesen online eingegeben haben, lassen sich die Empfängerservices von UPS nutzen.

Bei UPS MyChoice angemeldete Kunden werden von UPS automatisch per E-Mail und SMS informiert, sobald ein Paket an sie unterwegs ist. Der Empfänger kann die Lieferung daraufhin an eine andere Anschrift oder an einen UPS-Paketshop (Access Point) umleiten lassen. Das Verschieben des Liefertags ist ebenfalls möglich. Für UPS MyChoice ist es nicht notwendig, dass der Absender die E-Mail-Adresse des Empfängers an UPS übermittelt. Mehr Details zu UPS MyChoice hier.


Hermes

Einige Versandhaendler wie Otto oder Amazon bieten direkt in ihrem Onlineshop die Möglichkeit, als Lieferanschrift einen Hermes-Paketshop auszuwählen. Das ist die einfachste Variante; sie ist aber ziemlich selten.

Bietet der Onlineshop keine Direktlieferung an einen Hermes-Paketshop an, dann können Sie das Paket entweder mit einem Anruf bei der Hermes-Hotline umleiten lassen. Oder sie prüfen, ob in der Hermes-Sendungsverfolgung die orange Schaltfläche "Zustellung ändern" erscheint. Klicken Sie darauf, und mit etwas Glück können Sie das Paket online an einen Paketshop umleiten.

Erscheint die Schaltfläche "Zustellung ändern" grau, so ist die Wunschzustellungs-Funktion deaktiviert. Es kann aber vorkommen, dass sie im Tagesverlauf plötzlich wieder aktiv ist. Probieren Sie es ggf. mehrfach aus.

So funktioniert die Hermes-Wunschzustellung
Hermes Wunschzustellung

Hermes bietet folgende Möglichkeiten, Lieferungen zu steuern bzw. Pakete umzuleiten: WunschTag, WunschPaketShop, WunschNachbar und WunschAblageort (siehe auch Ratgeber Abstellerlaubnis).


↑ zum Seitenanfang



Ihre Frage zum Thema