Erfahrungen mit Privaten Briefdiensten

  • Moin,


    wie sind denn eure Erfahrungen mit Privaten Briefdiensten beim Thema Versand. Bis jetzt habe ich recht oft Digital per ebrief.de (PIN AG) versendet. Das ging recht zuverlässig.


    Bin jetzt am überlegen, von der Deutschen Post zum Lokalen Briefdienstleister zu wechseln wegen der günstigeren Preise. Wobei der Dienstleister bei uns beim Thema Zustellung recht unzuverlässig ist.

    Mit freundlichen Grüßen


    Daniel

    Azubi in einer Postagentur Filiale


    Bin Privat hier und unvoreingenommen ggü. anderer Paketdienstleister

  • Ich hab jetzt mal 5 Briefe verschickt über den Privaten Briefdienst vor Ort. Schauen wir mal

    Mit freundlichen Grüßen


    Daniel

    Azubi in einer Postagentur Filiale


    Bin Privat hier und unvoreingenommen ggü. anderer Paketdienstleister

  • Hallo Daniel,


    danke für deinen Beitrag.


    Ich selbst habe damals mit dem Briefdienst Brief und Mehr versendet. Brief und Mehr war ein Unternehmen aus Münster mit nur einem einzigen Sortierzentrum 😄.


    Der private Briefdienst hatte hier eigene Briefkästen gehabt und eine Filiale, die Briefmarken verkauft. Das Porto war im Durchschnitt rund 10ct günstiger als bei der Post direkt. Natürlich war die Laufzeit höher! Innerhalb der Stadt selbst hat es hingegen nur 1-2 Tage gedauert. Bei der Übergabe an die Deutschen Post hat es schon mal bis zu einer Woche gedauert. Auch der Transport nach Hamburg bzw. wo es ebenfalls private Dienste gab, hat der Transport auch lange gedauert.


    Fazit: Wer bereit ist, länger auf die Post zu warten, war es aus meiner Sicht eine gute Alternative.


    Mehr Informationen: https://www.paketda.de/news-briefundmehr.html


    Viele Grüße


    Robin

  • So kleines Update: Viele Briefe sind schon angekommen, da ich von den Empfängern (Meistens Firmen) zu mind. eine Rückmeldung erhalten habe zu dem Fall. Schon mal was positives :)

    Mit freundlichen Grüßen


    Daniel

    Azubi in einer Postagentur Filiale


    Bin Privat hier und unvoreingenommen ggü. anderer Paketdienstleister

  • Hallo Daniel.


    ich suche Versandtester mit CITIPOST Bremen. Ist Privat Post. Besteht Interesse?

    Sascha

    Hab dir schon meine Postfach Adresse per dm gesendet

    Mit freundlichen Grüßen


    Daniel

    Azubi in einer Postagentur Filiale


    Bin Privat hier und unvoreingenommen ggü. anderer Paketdienstleister

  • Hallo zusammen,


    ich "klinke" mich hier mal eben ganz frech mit ein.


    Hallo Daniel.


    ich suche Versandtester mit CITIPOST Bremen. Ist Privat Post. Besteht Interesse?

    Sascha

    Falls gewünscht, mache ich gerne auch mit

    😅 Adresse kann ich gerne per PN schicken.


    Daniel  Moin  Ilja Paket Wenn ich das euren Nachrichten richtig entnehme, lebt ihr Alle in Regionen mit privaten Briefdienstleistern? Hättet ihr Lust, an einem Test ebendieser teilzunehmen? Beinhalten würde dieser lediglich den Empfang und Rückversand eines Maxibriefes, mehr bei Interesse gerne per PN.


    Viele Grüße.😅

  • Nur der Vollständigkeit halber: es gibt in Deutschland schon lange nur noch private Briefdienste, aber außer der Deutschen Post bezahlt meiner Kenntnis nach keiner nach Tarifverträgen und die Mitarbeiter müssen sogar ihre Arbeitsmaterialien selbst bezahlen, wie zB Tasche und Fahrrad. Könnt ihr leicht nachvollziehen indem ihr mal die Sektion Stellenangebote auf der Website des jeweiligen Anbieters öffnet.


    Die unterbieten die Post nicht irgendwie durch besondere Cleverness sondern gutes, altes Einsparen beim Arbeitnehmer.


    Ich lege euch doch sehr an's Herz euch das gut zu überlegen, ob ihr die 10 Cent pro Geschäftsvorfall wirklich einsparen müsst. Wir alle wollen für unsere Tätigkeiten gut bezahlt werden, das setzt voraus, dass wir gegenseitig auch mal faire Arbeitsbedingungen und bessere Qualität, das höhere Tempo der Deutschen Post wird ja auch hier nicht bestritten, entsprechend entlohnen und nicht nur leben, sondern auch leben lassen.


    Ansonsten gerne überlegen ob ihr jeweils selbst gut leben könntet würden die Kunden von denen ihr lebt auch anfangen wegen Centbeträgen den Anbieter zu wechseln. Hört man oft nicht gerne aber die letzte Verantwortung für schlechte Arbeitsbedingungen, liegt bei Kunden die entsprechende Unternehmen frequentieren.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!