Experiment Mini-Paket

  • In diesem kleinen Versandtest kam Paketda auf der Idee, dieses Mini-Paket (8x6x4cm) als Paket zu versenden. Natürlich habe ich mich hier schnell als Empfänger bereit erklärt.


    Am Donnerstag, dem 08.02, hat der Empfänger die Sendung in der Packstation eingelegt. Am 09.02. wurde die Sendung vom Zusteller aus der Packstation zum Weitertransport entnommen und erst am 10.02. im Paketzentrum Hamburg bearbeitet. Am 11 und 12.02. tat sich im Tracking nichts. Hier dachte ich erst, dass irgendwas mit dem Paket passiert ist. Doch am 13.02. wurde die Sendung in Bochum erfasst und taggleich zugestellt, jedoch an der falschen Packstation. Die Sendung war an der Packstation 126 in Oer-Erkenschwick adressiert, allerdings wurde die Sendung in der Packstation 125 in Waltrop zugestellt... 🤔 Wieso die Sendung ca. 10 km von der eigentlichen Adresse zugestellt wurde, kann ich mir überhaupt nicht erklären. Wie auch im Video zu sehen ist, war bei der Abholung kein besonderes Label vorhanden, also kein zusätzliches Etikett oder so. Vielleicht kann mir jemand verraten, der bei der Deutschen Post DHL, wie es zu dieser falschen Zustellung gekommen sein könnte. Ich würde mich riesig über ein paar Informationen freuen!


    Die anderen beiden Bilder, die ihr in diesem Beitrag sehen könnt, hat der Versender gemacht. Hier ist eindeutig zu sehen, dass alles in bester Ordnung war und z. B. kein zusätzliches Label vorhanden war.


    Des Weiteren habe ich festgestellt, dass an einer Seite das Klebeband durchtrennt ist. Die zweite Seite ist hingegen unbeschädigt. Wir werden die kommenden Tage noch mal genauer analysieren und werden diesen Beitrag entsprechend aktualisieren, wenn wir den Grund dafür herausgefunden haben.


    Fazit:

    Bis auf den etwas längeren Transport und die Flaschenzustellung hat der Test funktioniert. Die Sendung kam trotz allem an, was ja das Wichtigste ist. In den AGB von DHL steht drin, dass auch kleinere Pakete wie diese ohne Sperrgutszuschlag versendet werden können.


    Der nächste Versandtest steht schon kurz bevor! 😉


    Viele Grüße

    Robin

    -------

    Video zeigt die Abholung

    Neues Video von Robin Lüning
    photos.app.goo.gl

    • Official Post

    An einer Seite des Pakets war das Klebeband durchtrennt, an der anderen Seite nicht. Wenn jemand hätte reingucken wollen, hätte er beides durchtrennen müssen.


    Video zum Minipaket:

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Ja Bernd, du hast Recht. Beim Unterschreiten der Mindestmaße wird Sperrgutzuschlag fällig. Gilt aber nur für Geschäftskunden.

    Steffen hat das Paket ja als Privatperson verschickt und NICHT im Namen von Paketda.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!