DHL Retoure Amazon Packstation

  • Hallo,


    leider muss man hier von einem Verlust ausgehen. Das Paket hätte am selben Abend, spätestens am darauffolgenden Tag, im Paketzentrum bearbeitet werden müssen (Die Sendung wurde direkt ab dem Paketzentrum dem Geschäftskunden zugestellt.)


    Sie als Käufer sind Safe. Solange Sie einen Einlieferungsbeleg haben, wovon ich ausgehe, sind Sie immer Safe. Sie müssen bei Retouren immer nur den Versand nachweisen! Der Verkäufer übernimmt ab erfolgreicher Übergabe des Käufers das Transportrisiko.


    Senden Sie daher bitte den Einlieferungsbeleg an Amazon und beschreiben Sie das Problem und bitten Sie gleichzeitig um Erstattung!


    Für weitere Fragen oder Unterstützung stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!


    Viele Grüße

    Robin

  • War das eine Retoure Unverpackt?

    Einer der Gründe warum das passiert ist wohl, dass manchmal der Drucker des Zustellers spinnt oder kein Papier mehr hat. Eigentlich sollte er dann den RET-Code auf die Tüte schreiben und dann wird das im Paketzentrum gelabelt.

    Guck mal in Deinem Amazon-Konto ob der Artikel vielleicht bereits erstattet wurde. Das passiert oftmals schon kurze Zeit nach der Entnahme aus der Packstation, lange bevor die Sendung überhaupt bei Amazon im Lager ankommt.


    Wenn nicht Amazon unter 0800 3638469 anrufen. Die Gutschrift erfolgt in solchen Fällen sehr unproblematisch.

  • moin


    vielen Dank für die ausführlichen Antworten.


    Ich habe an der Packstation den Aufkleber ausgedruckt und aufgeklebt


    Ich habe bei Amazon nachgefragt und die beiden. Es ist alles in Ordnung, was ich nicht so ganz glauben kann. Ich werde mal diese Nummer probieren und mal anrufen


    Ich vermute auch, dass das Paket weg ist in es handelt sich um eine PlayStation fünf (be aber defekt. Also der, dieb wird keine Freude haben.)

  • Hab gerade mit dem Postboten gesprochen: er meinte, dass seine Kollegen manchmal vergessen nach der Entnahme nochmals zu scannen. Völt ist das der Grund?


    Naja Amazon erstattet mir in jedem Fall.... irgendwie höuft es sich bei dhl die letzte Zeit mit solchen Problemen

  • Hab gerade mit dem Postboten gesprochen: er meinte, dass seine Kollegen manchmal vergessen nach der Entnahme nochmals zu scannen. Völt ist das der Grund?


    Naja Amazon erstattet mir in jedem Fall.... irgendwie höuft es sich bei dhl die letzte Zeit mit solchen Problemen

    Hallo,


    nein, das hat damit nichts zu tun! Nur weil der Postbote vergessen hat, nachträglich zu scannen, wird ja dadurch die Sendung nicht anders transportiert.


    Es ist von einem Verlustfall auszugehen!


    Viele Grüße

    Robin

  • Aber schon komisch... hat der Bote das entnommen und dann geklaut? Geht ja gar nicht anders oder

    Hallo nochmal,


    der Scan ,"Die Sendung wurde zum Weitertransport aus der Packstation entnommen" entsteht erst dann, wenn der Zusteller die Sendung aus der Packstation entnommen hat und an der Packstation scannt. Der übliche zweite Scan würde vom Zusteller kommen und hätte er dann deine Sendung gescannt, wäre automatisch im System von DHL hinterlegt worden, wer die Sendung entnommen hat. Wenn der Zusteller es tatsächlich geklaut hat, wäre er definitiv nicht so doof gewesen und hätte dein Paket gescannt 🙃. Und jetzt macht das auch alles einen Sinn... 1. Es fehlt der zweite Scan. 2. Sendung wurde nicht bearbeitet. Lässt daraus schließen, dass der Zusteller es vermutlich wirklich geklaut hat 😬. All das passt schon zusammen.


    Bei Rückfragen stehe ich dir gerne erneut zur Verfügung!


    Liebe Grüße

    Robin

  • Na ja, es gibt halt die ein oder anderen schwarzen Schafe in der Logistikbranche... wieso man so etwas tut, keine Ahnung. Es gab auch mal einen Fall bei DHL, der sich um die Weihnachtszeit ereignete. DHL hat Aushilfen gesucht und diebische Leute haben sich beworben, um anschließend halt Pakete zu klauen. Vielleicht liegt es auch Stück weit an den Beendigungen bei manchen Subunternehmern, wo sie angestellt sind und deswegen aus Verzweiflung. Dennoch ist dies keine Entschuldigung!


    Sollte ich einen Zusteller erwischen, wie er Inhalt klaut, würde ich sofort eine Anzeige machen und zusehen, dass er seinen Job verliert!!!


    Viele Grüße

    Robin

  • Wobei dann ja auch die Erklärung "Scan vergessen" passen könnte. Was passiert mit übriggebliebenen Paketen? Also wenn der Zusteller die zur Basid bring ohne das sie gescannt wurden? Im Status steht ja auch transport zum start paketzentrum

  • Super interessant Danke!


    Amazon scheint sich nicht dafür zu interessieren... dhl sagte mir am Telefon es müsste jetzt umgehend ein Nachforschungsauftrag aufgegeben werden.


    Vllt taucht es ja doch noch auf wer weiss....

  • Super interessant Danke!


    Amazon scheint sich nicht dafür zu interessieren... dhl sagte mir am Telefon es müsste jetzt umgehend ein Nachforschungsauftrag aufgegeben werden.


    Vllt taucht es ja doch noch auf wer weiss....

    Sehr gerne!


    Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Entweder per Forum oder privat via info@logistikrobin.de. Auch bei ganz allgemeinen Problemen! 🙂


    Viele Grüße und einen schönen Abend

  • der Scan ,"Die Sendung wurde zum Weitertransport aus der Packstation entnommen" entsteht erst dann, wenn der Zusteller die Sendung aus der Packstation entnommen hat und an der Packstation scannt. Der übliche zweite Scan würde vom Zusteller kommen und hätte er dann deine Sendung gescannt, wäre automatisch im System von DHL hinterlegt worden, wer die Sendung entnommen hat.

    Die Zusteller melden sich doch an der Packstation als DHL Mitarbeiter an! Ist diese Anmeldung etwa nicht personenbezogen?


    D.h. wer die Sendung zum Weitertransport aus der PS entnommen hat, wird sich anhand der Logindaten an der PS sicher feststellen lassen... ;)

  • Lustig sind auch immer die Amazon Standardantworten:


    Guten Tag,

    Sobald der Spediteur Ihr Rücksendepaket erhalten hat, dauert es eine Weile, bis es in unserem Rücksendezentrum ankommt. In den meisten Fällen werden Rücksendungen von Amazon innerhalb von 14 Tagen bearbeitet. In einigen Situationen kann die Bearbeitung bis zu 60 Tage dauern. Diese zusätzliche Zeit ermöglicht es unserem Rücksendezentrum, den Artikel zu finden und zu bearbeiten.

    Wenn Sie nach dem 6.03.2024 keine Rückerstattung erhalten haben, empfehlen wir Ihnen, sich an den Transporteur zu wenden, den Sie für die Rücksendung des Artikels an Amazon verwendet haben.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Wir freuen uns über Ihr Feedback und bitten Sie, Ihre heutige Erfahrung mit unserem Kundenservice zu bewerten.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!