"Paket an Filiale/Packstation schicken lassen" nicht mehr verfügbar

  • Ich habe gestern eine E-Mail von DHL erhalten, dass meine dauerhafte Paketumleitung nicht mehr möglich sei, da der Paketshop geschlossen wurde.


    In dem DHL Standortfinder existiert der Paketshop jedoch noch - interessanterweise jedoch ohne Nummer. Er wird nur noch als "DHL Paketshop" angezeigt, nicht mehr als "DHL Paketshop 123".

    Im Feld "Leistungen & Service" fehlt nun auch "Paket an Filiale/Packstation schicken lassen" und auch der Tab "Hinweis: Paketadressierung" fehlt. Bei anderen Paketshops ist noch alles normal.


    Das betrifft scheinbar nicht nur Paketshops, sondern auch Postfilialen. Ein Beispiel dafür ist Toto Lotto Kiosk, Goethestr. 15, 30169 Hannover - hier fehlen die Optionen auch.


    Kann ein Betreiber sich gegen die Paketadressierung entscheiden oder hat ggf. DHL den Shop davon ausgeschlossen?

  • Guten Morgen,


    Soweit ich weiß, gibt es einige Shops, die nur noch die Einlieferung wollen und die Zustellung nicht mehr.


    Wieso einige Shops das machen, weiß ich leider nicht genau. Vermutlich Platzmangel etc.


    Wenn ich für dich bei DHL anfragen soll bzgl. den genannten Shops, schreibe mir gerne an die info@logistikrobin.de und beschreibe noch einmal dein Anliegen und erwähne auch noch mal die betroffenen Shops/Filiale. Vielen Dank!


    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!


    Viele Grüße

    Robin

  • Der Paketshop wo ich ab und zu Pakete hingeschickt habe, es aber nicht mehr tue weil er nach Lust und Laune aufmacht wann er möchte oder auch mal nachmittags steht man vor verschlossener Tür. Bei späterer Nachfrage die Antwort, er war eine Stunde spazieren, kann nicht nur auf Kunden warten (sowieso seltsamer Laden)


    Ich wurde etwas pissig ehrlich gesagt. Gab eine etwas hitzige Diskussion. Jedenfalls als ich das nächste mal dort hin ein Paket geschickt habe, meinte er Zitat: "von ihnen nehme ich keine Pakete mehr an wegen den kleinen Streit, aber abschicken darf ich noch, Abholungen bringen mir sowieso so gut wie gar nichts, sind Centbeträge finanziell, lohnen tut es sich nur wenn jemand Pakete aufgibt"


    Das könnte also ein Grund sein. Abschicken werde ich dort aber natürlich auch nichts mehr, sehr unangenehmer Zeitgenosse😬


    Liebe Grüße aus Diepholz

    Sarah

  • Hallo! Das ist natürlich ärgerlich und sollte nicht sein. Vielleicht sollte man mal eine Beschwerde aufgeben, ist vielleicht aber nicht so einfach.


    Wenn du Besserung wünschst und auch eine Klärung willst bzw. dass mit dem betroffenen Shop geredet wird, nenne mir bitte den Shop, Versanddienstleister und Datum, wo du die Erfahrung gemacht hast. Alle Daten nehme ich gerne (falls gewünscht) unter info@logistikrobin.de entgegen.


    Wie immer gibt es keine Garantie auf Besserung oder Erfolg, dennoch werde ich versuchen, was zu erzielen.


    In dem Sinne wünscht logistikrobin einen schönen Nachmittag!


  • In dem Sinne wünscht logistikrobin einen schönen Nachmittag!

    Danke☺️ Aber brauche keine Hilfe, hab nur etwas weiter ausgeholt. Sollte nur der Hinweis sein woran es liegen könnte mit den nicht zum Paketshop liefern können wegen der Antwort von dem Betreiber

    "Abholungen bringen mir sowieso so gut wie gar nichts, sind Centbeträge finanziell, lohnen tut es sich nur wenn jemand Pakete aufgibt"


    Grüße und auch einen schönen Nachmittag

  • Helfen würde in diesem Fall auch besser die DHL Hotline und Kundenservice, als ein Drittanbieter.


    Aber es gibt ja auch noch andere Paketdienstleister als DHL. Bei DPD kann man doch auch günstige Pakete verschicken. Zum Beispiel hier  :)

    Klass-logistik gehört zu KPS (Kaupisch). Was andere User*innen mir schreiben und auch bei Google und Trustpilot ist erschreckend 😳. ⬇️


    Ab 10 Monatspaketen könnt ihr im Übrigen direkt bei DPD Kunde werden. Ansonsten sind Packlink und Jumingo als auch andere Anbieter meines Erachtens zu empfehlen.


    Aber jedem ist es selbst überlassen... Ich kann nur Tipps geben!


    Deine Aussage mit ,,als ein Drittanbieter" ist doch mal echt öde. Vielen User*innen aus dem Forum konnte ich schon mehrmals helfen, mit zielführenden Ergebnissen. Deshalb brauche ich mit sowas nicht anzuhören . Die User*innen wissen schon Bescheid, dass ich alles gebe, um zu helfen

    Bei Fragen rund um Versand stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!


    Viele Grüße

    Robin

  • Lieber Robin,

    dein ,,Freund'' hat bei mir angefragt. Leider war ich den ganzen Tag in Terminen sodass es bei mir leider untergegangen ist, dies kann passieren. Das ist nur menschlich. Ich hätte mich am nächsten Tag noch gemeldet. Allerdings kam vorher die bitterböse Nachricht an mich. Nur um das einmal klarzustellen.

    Außerdem irgendwelche Behauptungen in den Raum zu stellen finde ich nicht sonderlich zielführend und angemessen.

  • Sehr geehrte Damen und Herren,


    das sind keine Behauptungen, sondern Wahrheiten! Das wissen wir als auch andere Leute! Anhand der Bewertungen im öffentlichen Netz als auch im Freundeskreis sind zahlreiche Beschwerden über Ihre Firma bekannt! Gerne kann ich diese aufzählen und einen separaten Beitrag dazu schreiben!


    Wie ich nun mehrfach geschrieben habe, ist es meine Meinung und Tipps, die ich hier äußere. Wenn Ihnen die Wahrheiten nicht passen, die ich hier öffentlich poste, müssen Sie diese bitte ignorieren. Es handelt sich um ein öffentliches und frei zugängliches Forum, wo ich mir in keiner Weise etwas unterstellen lasse, was nicht der Wahrheit entspricht. Die Tatsachen, die ich über Ihre Firma erzähle, entsprechen der Erfahrung und der Wahrheit.


    Ich werde ihren Account nun sperren bzw. blockieren und werde auch nun auf kommenden Beiträgen nicht mehr reagieren

  • Huch. Dass hier private Nachrichten von mir gepostet werden finde nicht so schön, aber nun gut.


    Eigentlich war das Thema für mich durch, ich hab auch keine Bewertung bei Trustpilot oder Google geschrieben. Aber da das hier nun öffentlich ist muss ich mich jetzt wohl doch zwangsläufig mal zu dem Geschehen äußern.


    Logistikrobin ist nicht mein "Freund". Wir kennen uns seit ein paar Wochen, er hat mir ein Testpaket von DPD geschickt. Kaupisch hat er ganz am Anfang mal in Verbindung mit einem 20 Prozent-Discount oder sowas Ähnliches erwähnt glaube ich. Weiß ich aber nicht mehr genau, ob das Kaupisch/KPS/Shippigo/Klass war, war nichts was mich interessiert hat. Ich hab's jedenfalls gar nicht angeklickt.


    Mit Dir, Joel, hatte ich ein freundliches Gespräch auf LinkedIn. Mal "kurz" die Vorgeschichte:


    Ihr habt mit Shippigo im Sellerforum geworben. Und da auch gleich Ärger bekommen, weil alle anderen Unternehmen, die dort werben, Geld dafür bezahlen. Not my Business, hatte ich nichts mit zu tun, ich bin dort lediglich seit vielen Jahren aktives Mitglied und kenne auch den größten Teil der Händler. Auch persönlich von Sellerforum-Treffen.


    Ich hab Shippigo bei Google eingegeben, die schlechten Bewertungen über Shippigo und Kaupisch gelesen und bin dann auf der KPS-Homepage gelandet.


    Am 2.1. hab ich eine Mail an die Kaupisch-Adresse geschrieben. Kam zurück mit Zertifikatsfehler von Eurem Server. Am 4.1. das gleiche nochmal. Kam auch wieder zurück.


    Dann hab ich Dich und Klass auf Eurem offiziellen (!) Instagram-Account angeschrieben. Null Reaktion.


    Klass hatte noch einen LinkedIn-Account und einen Telegram-Account angegeben. Also mit Google-Account bei LinkedIn angemeldet und ihn angeschrieben. Reaktion: Er hat meinen Account direkt als Spam gemeldet. Auf Telegram hat er dann irgendwann kurz geantwortet. Wenn ich richtig recherchiert hätte sollte ich wissen, dass es Shippigo gar nicht mehr gibt etc.. Hier im Forum gibt's den Namen Shippigo jetzt irgendwie doch wieder. Hmmm...


    Und dann hast Du mir irgendwann auf LinkedIn geschrieben. Ich hab Dir alles erklärt. 1000 Sendungen im Monat, am liebsten GLS, dass es darum geht kurzfristig einen ganzen Elektronikmarkt aufzulösen. Sogar um welchen Markt es genau geht. Du hast gefragt wann ich am nächsten Tag erreichbar bin und wolltest Dich melden. Es kam nichts. Kein Anruf, keine Nachricht, nichts. Bis 21 Uhr hatte ich gewartet.


    Mir war von vornherein klar, dass Ihr nur ein kleines Privatunternehmen seid. Kein Problem für mich. Ich hab auch mal klein angefangen und wenn mein Ansprechpartner genau gegenüber 10 km auf der anderen Elbseite sitzt, so ist mir das sogar sympathischer als ein JUMiNGO mit 100 Mitarbeitern irgendwo in NRW. Ich hab Dir sogar angeboten, dass, wenn das gut und seriös läuft, ich meine Kontakte im Sellerforum spielen lasse. Da gehen hunderttausende Pakete im Monat raus, wäre eine gute Kundenbasis gewesen.


    Und nun zum Fazit: Das allerallerwichtigste noch vor Service ist erstmal die Kundenakquise. Wenn das so läuft wie mit Dir und Klass, dann ist das Vertrauen, dass das nach einem Vertragsabschluss vernünftig funktioniert hinüber. Und ja, ich war verärgert. Ich hatte 1 Stunde nach meiner Mail ans GLS-Depot Tornesch ein Angebot von denen. Ich hab eine halbe Stunde lang ein sehr nettes Gespräch mit JUMiNGO und dann noch ein Telefonat mit Pakajo geführt. Mit Pakajo treffe ich mich jetzt morgen persönlich auf einen Kaffee in Hamburg, die sitzen nämlich da, haben ein eigenes Lager und mir ein vielversprechendes Angebot in Hinsicht auf Sperrgut und 2-Mann-Handling für die weiße Ware gemacht. Das lief alles professionell, bei Pakajo sogar auf einer sehr lockeren fast schon freundschaftlichen Ebene. Wir waren sehr schnell beim Du.


    Sowas mag ich. Verlässlichkeit, Vertrauen, Seriosität, niemand will den anderen über den Tisch ziehen, einfach nur für beide Seiten gute Geschäfte.


    Tut mir leid, dass ich gestern in meiner letzten Nachricht auf LinkedIn unfreundlich war. Aber bei der ganzen Vorgeschichte ist mir nach 13 Stunden warten irgendwann die Hutschnur geplatzt. So kann man im B2B-Bereich nicht arbeiten (im B2C eigentlich auch nicht). Zumal ich mit Pakajo vereinbart hatte, dass ich mich nochmal melde, weil ich auf Dein Angebot gewartet habe.


    Nicht böse gemeint. No Offense. Jeder fängt mal klein an und es passieren Fehler. Aber das waren hier zu viele Fehler. Ich mag es, wenn sich junge Menschen ein Herz fassen und den Weg in die Selbstständigkeit wagen. Ich hätte Dich/Euch dabei sogar mit Kontakten, nicht nur aus dem Sellerforum, unterstützt, wenn Ihr mir gezeigt hättet, dass Ihr es ernst meint. Aber na ja, kam bei mir halt absolut nicht so an.


    Trotzdem alles Gute für Euch!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!