Der Briefkasten für Pakete: So funktioniert ein Paketkasten

Wenn Sie regelmäßig online einkaufen, haben Sie sich bestimmt schon mal über eine verpasste Lieferung geärgert. Wie es der Alltag will, kommt der Paketbote meistens dann, während Sie nicht zu Hause sind. Ein Paketkasten verspricht Abhilfe.

Wäre es nicht komfortabel, wenn Sie Pakete wie einen Brief empfangen könnten? Der Zusteller wirft das Paket einfach in einen Kasten und Sie können es entnehmen, sobald Sie nach Hause kommen. Genau an einem solchen Konzept hat die Deutsche Post DHL 1-2 Jahre lang gearbeitet und im Mai 2014 schließlich den Paketkasten in Deutschland eingeführt. Auf dem Foto sehen Sie einen Paketkasten-Prototyp aus dem Testbetrieb bei DHL in 2013.

Inhaltsverzeichnis

  1. Der Paketbriefkasten von DHL
  2. Auch zum Verschicken von Retouren
  3. Alternativen zum DHL Paketkastenn
  4. Vorteile von Paketkästen
  5. Nachteile von Paketkästen
  6. Erklärvideo zum DHL Paketkasten
  7. DHL-Paketkästen bestellen

Der Paketkasten von DHL

Der Paketkasten funktioniert quasi wie eine Packstation, allerdings ganz für Sie allein und ohne den weiten Weg bis zur Abholung. Denn der Paketkasten befindet sich direkt am Haus. Es handelt sich um einen stabilen Metallkasten, der entweder freistehend oder an der Hauswand befestigt wird. Der DHL-Zusteller und Sie als Empfänger erhalten jeweils einen Schlüsselchip (vgl. Foto), um den Kasten öffnen zu können. Damit der DHL-Zusteller ohne Unterschrift Pakete in den Kasten einlegen darf, registrieren Sie sich beim DHL Privatkundenportal paket.de und geben Ihren Paketkasten als Wunschort an. Im Gegensatz zu normalen Abstellgenehmigungen bei anderen Paketdiensten bietet der DHL Paketkasten den großen Vorteil des Diebstahlschutzes. Denn bei normalen Abstellgenehmigungen legt der Zusteller Pakete meistens an einer uneinsichtigen Stelle (z.B. Garage) ab, doch ein gewisses Diebstahlrisiko besteht trotzdem. Dies entfällt beim Paketkasten, weil der Paketkasten nur durch Sie (oder Familienmitglieder) und den DHL-Zusteller zu öffnen ist.

↑ zum Inhaltsverzeichnis


Auch zum Verschicken von Retouren

Ein weiterer Vorteil des DHL Paketkastens ist, dass er sich auch für Retouren nutzen lässt. Wenn Sie etwas zurückschicken möchten, legen Sie die frankierte (bzw. mit Retourenlabel beklebte) Sendung in den Paketkasten und erteilen einen Abholauftrag, z.B. beim Versandhaus oder direkt über das DHL-Portal paket.de. Über paket.de erteilte Abholaufträge sind für Paketkasten-Kunden kostenlos. Alternativ können Sie ein Paket zur Abholung auch solange im Paketkasten liegen lassen, bis der Zusteller das nächste Mal eine Lieferung einlegt. Er nimmt das Retourenpaket dann einfach mit, sofern es entsprechend frankiert ist bzw. mit einer Retourenmarke versehen ist.

↑ zum Inhaltsverzeichnis


Alternativen zum DHL Paketkasten

Paketkästen sind übrigens keine neue Erfindung, sondern schon seit einigen Jahren im Handel erhältlich. Einen Modellvergleich von Paketkasten-Herstellern haben wir hier zusammengestellt. Allerdings haben Paketkästen den Nachteil, relativ teuer zu sein (ab 200 Euro aufwärts bis hin zu einigen tausenden Euro für große Paketfach-Anlagen), Wohl auch deshalb haben sie bisher in Deutschland keine hohe Verbreitung erlangt. Der größte Briefkasten-Hersteller Skandinaviens, das dänische Unternehmen MEFA, hat ein umfangreiches Sortiment an Paketkästen im Angebot, die auch in Deutschland verkauft werden. Gegenüber dem DHL-Paketkasten haben neutrale Paketkästen den Vorteil, dass jeder Paketdienst dort Sendungen einlegen kann. Der Zugang erfolgt nämlich nicht per Chipkarte sondern i.d.R. über eine Einlegeklappe mit Rutschmechanismus, der ein unbefugtes Herausnehmen von Sendungen verhindert. Alle Vor- und Nachteile lesen Sie nachfolgend.

↑ zum Inhaltsverzeichnis


Vorteile von Paketkästen

  • Sie müssen nicht zu Hause sein, um Pakete anzunehmen und erhalten die Lieferung trotzdem direkt nach Hause geliefert. Somit keine Fußwege, um Pakete abzuholen.
  • Es gibt keine Ungewissheit, ob die Zustellung gelingt. Bei Nachbarschaftsabgabe sind Sie auf die Anwesenheit Dritter angewiesen und bei Packstationen auf ausreichend freie Fächer. Beim Paketkasten gibt es solche Sorgen nicht. Sie belasten keine Nachbarn und haben keine Abholwege.
  • Der Paketkasten ist ideal für zeitkritische Lieferungen. Es gibt keine Verzögerungen durch Paketumleitungen in Filialen. Somit lassen sich auch Güter des täglichen Bedarfs (z.B. Lebensmittel, Drogerieartikel) komfortabel online einkaufen und idealerweise schon am nächsten Tag in Empfang nehmen.
  • Der DHL Paketkasten ist im Vergleich zu anderen Paketkästen günstig (geplanter Preis: ab 99 Euro)
  • Sie können Ihren Paketkasten individuell online konfigurieren hinsichtlich Farbe (über 20 zur Auswahl), Größe (L, XL) und auf Wunsch zusätzlich mit einem normalen Briefkastenschlitz ausrüsten.
  • Mit einem Paketkasten können Sie auch mehrere Pakete pro Tag empfangen, sofern die Kapazität ausreicht.
  • Der DHL Paketkasten lässt sich auch für DHL-Retourenpakete nutzen. Das funktioniert mit Paketkästen anderer Hersteller nicht, weil dort von Zustellern nur Pakete eingelegt nicht aber entnommen werden können.

↑ zum Inhaltsverzeichnis


Nachteile von Paketkästen

  • Einen Paketbriefkasten am Haus zu montieren ist nur Eigentümern gestattet. Für Mehrfamilien-Mietshäuser sind Paketkästen zudem ungeeignet, weil sie relativ viel Platz beanspruchen und nicht jeder Mieter einen eigenen Paketkasten aufstellen kann.
  • Paketkästen gibt es in unterschiedlichen Größen, sie haben jedoch eine beschränkte Aufnahmekapazität. Beispiel: Mit DHL können max. 120x60x60cm große Pakete verschickt werden, der DHL Paketkasten im XL-Format bietet hingegen ein Volumen von ca. 80x50x20cm. Der größte MEFA-Paketkasten bietet ähnlich viel Platz für Pakete bis 76x45x30cm.
  • Nachnahmesendungen können nicht über Paketkästen empfangen werden. Hierfür eignen sich aber die normalen Packstationen, die über eine Bezahlmöglichkeit verfügen.
  • Der von DHL angebotene Paketkasten ist günstig und exakt auf DHL-Services zugeschnitten. Dies bedingt allerdings auch, dass sie über diesen Paketkasten keine Sendungen anderer Paketdienste empfangen können. Evtl. ist deshalb ein neutraler Paketkasten z.B. von MEFA besser für Sie geeignet.
  • Sie sammeln beim DHL-Paketkasten keine Bonuspunkte für jede empfangene oder verschickte Sendung wie bei der Packstation ;-)

↑ zum Inhaltsverzeichnis


Erklärvideo zum DHL Paketkasten

↑ zum Inhaltsverzeichnis


DHL-Paketkästen bestellen

Zum Bestellen Ihres individuellen Paketbriefkastens klicken Sie einfach hier, um auf die Website von DHL zu gelangen. Sie können aus einer Vielzahl von Abmessungen, Designs und sogar Farben wählen. So passt sich der Paketkasten sehr gut Ihrem Wohnstil und der Umgebung an.

Anzeige
DHL Paketkasten

Hersteller des Paketkastens in der Ausführung "Classic" ist übrigens die Firma Erwin Renz Metallwarenfabrik aus Kirchberg/Murr in Baden-Württemberg. Die Paketkasten-Variante "Modern" wurde von der Polygon GmbH aus Obertshausen entwickelt. Diese abgerundete Designvariante orientiert sich am Design der neuesten DHL-Packstationen. Beide Paketkasten-Modelle, Classic und Modern, können Sie direkt über die DHL-Website bestellen.

↑ zum Inhaltsverzeichnis


  Fehler melden