Paketversand nach Belgien

Paketversand nach Belgien

Inhaltsverzeichnis

  1. Pakete nach Belgien schicken
  2. Portovergleich für Pakete nach Belgien
  3. Sendungsverfolgung für Pakete in Belgien
  4. Wie schreibe ich eine belgische Postanschrift?
  5. Briefe nach Belgien
  6. Postkarten und Briefe von Belgien nach Deutschland

Das Wichtigste auf einen Blick

Durchschnittliche Lieferzeit 2 Werktage bei Paketen
2 bis 4 Werktage bei Päckchen
Belgische Staatspost bpost www.bpost.be/de
Belgische Packstationen: www.bpack247.be
Versand mit DHL nach Belgien Zustellung erfolgt lt. DHL-Website durch bpost. Allerdings betreibt DHL in Belgien auch ein eigenes Zustellnetzwerk (www.dhlparcel.be)
Versand mit Hermes nach Belgien Zustellung erfolgt durch Partner (www.mondialrelay.be)
Versand mit DPD nach Belgien Zustellung erfolgt DPD België mit eigenem Zustellnetz (www.dpd.be)
Versand mit GLS nach Belgien Zustellung erfolgt durch GLS Belgium mit eigenem Zustellnetz (gls-group.eu/BE/)

↑ zum Inhaltsverzeichnis


Pakete nach Belgien schicken

Als direktes Nachbarland zu Deutschland hat Belgien enge Handelsbeziehungen mit deutschen Unternehmen. Deutschland ist für Belgien der wichtigste Partner, wenn es um den Export von Waren geht. So unterhält zum Beispiel der Kartonagen- und Verpackungshändler Rajapack ein großes Lager im belgischen Tongeren, und beliefert von dort via DPD-Niederlassung Flémalle auch Kunden in Deutschland.

Auf dieser Seite finden Sie alles Wissenswerte für den Versand von Briefen und Paketen nach Belgien.

↑ zum Inhaltsverzeichnis


Portovergleich für Pakete nach Belgien

Bevor Sie ein Paket nach Belgien verschicken, machen Sie am besten einen Preisvergleich. So finden Sie den günstigsten Paketdienst, je nachdem, ob Ihr Paket eher klein, groß, schwer oder leicht ist. Der Vergleichsrechner berechnet den günstigsten Tarif von DHL, Hermes, GLS, DPD und weiteren Paketdiensten.


↑ zum Inhaltsverzeichnis


Sendungsverfolgung für Pakete in Belgien

Egal, ob Sie mit DHL oder einem Paketdienst nach Belgien versenden: Sie können grundsätzlich die Sendungsverfolgung auf der deutschen Internetseite des jeweiligen Paketdienstes nutzen. Wenn das Paket in Belgien angekommen ist, und dort an einen Zustellpartner übergeben wird, werden die Paketinformationen des Zustellpartners in die deutsche Sendungsverfolgung übernommen. DPD und GLS unterhalten eigene Transportnetzwerke in Belgien, so dass Pakete dort nicht an Fremdfirmen übergeben werden.

DHL kooperiert nach eigener Auskunft mit der nationalen belgischen Postgesellschaft bpost. Die bpost-Sendungsverfolgung auf Deutsch finden Sie unter track.bpost.be.

DHL-Pakete werden über das Paketzentrum Köln-West nach Belgien exportiert. Nachdem Ihr Paket in Köln abgefertigt wurde, kann es mehrere Tage dauern, bis der nächste Transportstatus erscheint. Es besteht also kein Grund zur Sorge, wenn die Sendungsverfolgung einige Zeit nicht aktualisiert wird.

Der Paketdienst Hermes übergibt Pakete nach Belgien an den Zustellpartner Mondial Relay. Die Sendungsverfolgung finden Sie unter www.mondialrelay.be und zwar im Feld "Suivre un colis" ("Ein Paket verfolgen").

Paket nach Belgien schicken

↑ zum Inhaltsverzeichnis


Wie schreibe ich eine belgische Postanschrift?

Eine Anschrift in Belgien ist genauso aufgebaut und angeordnet wie eine deutsche Adresse. Die Hausnummer folgt nach der Straßenangabe, und die Postleitzahl steht vor dem Ortsnamen.

Achten Sie darauf, die niederländische oder französische Schreibweise von Ortsnamen zu verwenden. Manche Orte, die z.B. im französischsprachigen Teil Belgiens liegen, heißen auf Deutsch anders. Beispiel: Die Stadt Lüttich heißt auf Französisch Liège und auf Niederländisch Luik. Wenn Sie sich bei der korrekten Ortsbezeichnung unsicher sind, finden Sie bei Wikipedia eine Liste belgischer Orte und mit ihren Originalnamen.

Eine belgische Beispiel-Adresse sieht wie folgt aus:

Piet Pietersen
Rue Grande 39
4460 Hollogne-Aux-Pierres
BELGIEN / BELGIUM

Das Zielland können Sie in Deutsch und/oder Englisch schreiben. Wenn Sie die Onlinefrankierung Ihres Paketdienstes nutzen, wird der Ländername sowieso nach Vorgabe gedruckt und zusätzlich digital in den Sendungsdaten gespeichert.

Tipp: Auf der Internetseite von bpost finden Sie eine ausführliche Anleitung zu korrekten Adressierung belgischer Briefpost.

↑ zum Inhaltsverzeichnis


Briefe nach Belgien

Wenn Sie Briefpost von Deutschland nach Belgien verschicken, gelten die folgenden Preise für internationale Sendungen der Deutschen Post (Stand 01/2019):

  • Postkarte: € 0,90
  • Standardbrief bis 20g € 0,90
  • Kompaktbrief bis 50g: € 1,50
  • Großbrief bis 500g: € 3,70
  • Maxibrief bis 1000g (1kg): € 7,00
  • Maxibrief bis 2000g (2kg): € 17,00

Bitte beachten Sie die Größenbeschränkungen für Briefsendungen auf der Website der Deutschen Post.

Ein Brief nach Belgien benötigt ca. 2 bis 3 Werktage. Umgekehrt gilt das Gleiche: Von Belgien nach Deutschland brauchen Postkarten und Briefe ebenfalls ca. 2 bis 3 Werktage.

↑ zum Inhaltsverzeichnis


Postkarten und Briefe von Belgien nach Deutschland

Auf der Internetseite von bpost finden Sie einen Portorechner, mit dem Sie das Porto für internationale Briefe und Postkarten berechnen können.

Mit Stand 9/2015 kostet eine Sendung bis 50g (egal ob Brief oder Karte) von Belgien nach Deutschland € 1,10. Der Preis gilt für Sendungen in alle europäischen Länder. Wenn die Sendung nicht rechteckig ist oder ein bestimmtes Maximalmaß überschreitet, wird ein Aufpreis berechnet.


Unternehmensvideo von bpost