Besser wissen, wann es ankommt

TNT Express fährt CO²-neutral

Auch TNT Express befördert Dokumente und Waren innerhalb Deutschlands nun CO2-neutral und folgt damit Wettbewerbern wie z.B. DHL und DPD. Die beim inländischen Transport entstehenden Emissionen werden von TNT Express durch CO2-Reduktionszertifikate ausgeglichen. Diese Zertifikate sollen dem sog. Gold-Standard entsprechen und sich ausschließlich auf Projekte im Bereich erneuerbare Energien beziehen.

Darüber hinaus versucht TNT Express, CO2-Emissionen gar nicht erst entstehen zu lassen. Beispielsweise durch die Optimierung des Straßen- und Luftfrachtnetzwerkes und den Bau ressourcenschonender Niederlassungen.

Während beim innerdeutschen Transport die Emissionen kostenfrei von TNT Express ausgeglichen werden, müssen Kunden beim internationalen Transport diesen Service optional (kostenpflichtig) hinzubuchen. Auf Wunsch erhalten Kunden monatlich, quartalsmäßig oder jährlich einen individuellen CO2-Report, aus dem die CO2-Emissionen für ihre nationalen und internationalen Transporte hervorgehen. Das CO2-Reporting erfüllt laut TNT Express die Europäische Norm (EN) 16258 und ist extern auditiert sowie zertifiziert.


Veröffentlicht am

.


 Ich will nichts verpassen und abonniere die kostenlosen Paketda-News


Diese News kommentieren

Mehr Paketdienst-News