So nutzen Sie paket.de von DHL

Im März 2012 eröffnete DHL das Serviceportal www.paket.de für Privatkunden. Für den Paketversand und Paketempfang stehen unterschiedliche Dienstleistungen zur Verfügung, die kein anderer Paketdienst in Deutschland anbietet. Paketda erklärt Ihnen die Funktionen des DHL-Portals paket.de


Anmeldung

Wenn Sie schon Nutzer der DHL-Packstationen sind, können Sie das Serviceportal paket.de sofort nutzen. Loggen Sie sich einfach mit Ihren Zugangsdaten ein, die Ihnen vom Packstations-Serviceportal bekannt sind.

Wenn Sie sich erstmal für paket.de registrieren, erhalten Sie ein Begrüßungsset nach Hause geschickt, das Sie gegen Vorlage Ihres Personalausweises persönlich entgegen nehmen müssen. Somit stellt DHL sicher, dass niemand Fremdes Ihre Paket aus Packstationen abholen oder umleiten kann.


Die Postnummer

Das Herzstück der neuen DHL-Serviceangebote ist die sog. Postnummer, die allen Packstations-Kunden schon bekannt ist. Eine Postnummer ist ähnlich wie eine Kundennummer und identifziert jeden DHL-Kunden. Um Pakete aus Packstationen abzuholen, muss man zusätzlich zum eigenen Namen und der Anschrift auch die Postnummer aufs Adressetikett schreiben, damit DHL weiß, welchem Kunden das Paket zugeordnet werden muss. Für die neuen paket.de-Services wird die Postnummer auch für Zustellungen an die normale Haustür benötigt. D.h. Sie sollten die Postnummer grundsätzlich immer auf den Paketschein schreiben (lassen), damit die nachfolgend beschriebenen Zusatzdienste genutzt werden können. Wenn Sie in Onlineshops bestellen, tragen Sie die Postnummer in das Feld "Firma" oder "Zusätzliche Straßenangabe" ein. Fehlen solche Felder, schreiben Sie die Postnummer hinter Ihren Namen, z.B. so: Max Mustermann / 01234567. Die Postnummer wird in den DHL-Paketzentren automatisch erkannt und in das Routerlabel übernommen.

Paket-Vorankündigung + Wunschtag-Zustellung

Durch die Verknüpfung von Paketnummer mit der Postnummer des Empfängers weiß DHL, wann ein Paket auf dem Weg zu Ihnen ist. Sobald z.B. ein Onlineshop ein Paket an Sie verschickt hat und es im Eingangs-Paketzentrum gescannt wurde, erscheint das Paket in Ihrem persönlichen Servicebereich bei paket.de. Auch das voraussichtliche Zustelldatum wird berechnet, so dass Sie abschätzen können, ob Sie am entsprechenden Datum zu Hause sein werden. Zusätzlich informiert Sie DHL per SMS und/oder E-Mail 1 Tag vor der geplanten Zustellung Ihres Pakets. Kommt Ihnen der Zustelltag ungelegen, können Sie die Zustellung um bis zu 4 Tage nach hinten verlegen. Dies Verschiebung auf Ihren persönlichen Wunschtag können Sie online auf paket.de veranlassen.

Übersicht vorangekündigter Pakete bei paket.de:


Paket-Umverfügung an Alternativanschrift

DHL bietet auch die Möglichkeit, einen Wunschort oder einen Wunschempfänger bei paket.de einzugeben. Wenn Sie bei der Zustellung eines Pakets mal nicht zu Hause sind, erkennt der DHL-Zusteller auf seinem Handscanner, dass Sie eine alternative Zustellanschrift eingegeben haben oder einen alternativen Zustellort. Die alternative Anschrift muss in der unmittelbaren Nachbarschaft liegen (z.B. Nachbar oder Ladengeschäft). Als Wunschort können Sie einen Ort angeben, an dem der Zusteller das Paket ohne Unterschrift ablegen darf (z.B. in Ihrer Garage). Dritte sollten keinen Zugang zu dem Ablageort haben, damit das Paket nicht gestohlen wird. DHL informiert Sie per SMS/E-Mail über die erfolgte Zustellung am Wunschort bzw. an den Wunschempfänger.

Gutscheine für MeinPaket sammeln

Bei der Nutzung von DHL-Serviceleistungen können Sie Bonuspunkte sammeln, die sich in Gutscheine fü MeinPaket.de (Shoppingportal) oder für Amazon.de oder in DHL-Paketmarken umtauschen lassen. So erhalten Sie z.B Pakete für den Empfang und Versand von Paketen über die DHL-Packstationen. Desweiteren erhalten Sie Bonuspunkte für den Kauf von Online-Paketmarken (Onlinefrankierung).



Paketda Autor: