DHL Paketzentrum Radefeld

Das Depot befindet sich im Güterverkehrszentrum Leipzig. Verkehrsgünstig gelegen an der A9 Berlin-München und der A14 Magdeburg-Dresden. Neben Express-Sendungen werden hier auch normale DHL-Frachtpakete umgeschlagen.

Die Öffnungszeiten für Selbstabholung sind Montag bis Freitag von 7 bis 20 Uhr (nationale Pakete) und 9:30 bis 20 Uhr (internationale Pakete) bzw. samstags für nationale Pakete 7 bis 15 Uhr.

Im Paketzentrum Radefeld sind ca. 1.000 Mitarbeiter beschäftigt, die z.B. an 60 Codierplätzen arbeiten, an 5 Vorsortern, 14 Teleskopbändern und insgesamt 169 Ladetoren. Expresspakete werden im Güterverkehrszentrum "Forum Radefeld" in der Poststraße 9-11 bearbeitet, zwischen dem Porsche Autohaus und der Schenker Niederlassung.

Die folgende Abbildung zeigt die Niederlassung Brief Leipzig, Paketzentrum, Poststraße 26 / 28 in Radefeld:


Standort-Typ Zustellbasis von DHL
Kundenfragen Allgemeine Servicefragen
Verspätete Lieferung
Anschrift
Poststraße 9-11
04158 Radefeld
HotlineSo nehmen Sie mit DHL Kontakt auf
Hilfe & Service   
Paketverfolgung
DHL-Paketnummer:



  
 

Ihre Erfahrung mit DHL Paketzentrum Radefeld



Schulnote
Ihr Name


Meinungen zu diesem Paketzentrum

Bewertet mit Note 5.6 basierend auf 13 Erfahrungen

gibt Schulnote 6
am 05.07.2015:
Warte nun schon 2 Wochen auf ein Paket.Bei Ebay erstanden.Das die Leute wegen euch schlechte Bewertungen bekommen und eigentlich arbeitslos sind wegen euch Affen ist schon klar oder?Ich wünsche Euch alles erdenklich schlechte auf einmal.Faules Pack!!!!


am 05.07.2015:
Mal gedacht:
Das gestreikt wird ist bekannt. Das Ware bei Händlern bestellt wird die nur mit DHL liefern ist in dieser Situation blöd. Vom Besteller und vom Händler. Händler kommt von Handeln!? Und Hermes oder andere in den "Himmel" zu loben zeugt nur von Uninformiertheit. Denn deren Personal lässt sich behandeln wie die Kunden es selbst für sich nicht erwarten.


gibt Schulnote 6
am 04.07.2015:
Ich bin absolut enttäuscht von der Gewerkschaft. Ihr schadet doch nur dem kleinen Endverbraucher, der auf bestimmte Materialien angewiesen ist und zum Schluss seine Existenz aufgeben muss. Ihr jammert auf hohem Niveau. Schaut Euch doch mal die Masse der Arbeitnehmer an, die für viel weniger arbeiten und nicht 36,5 Stunden Arbeitszeit pro Woche haben. Ich werde in Zukunft die DHL meiden.


am 04.07.2015:
Ich warte auf Medikamente...was soll ich tun?


gibt Schulnote 1
am 03.07.2015:
Also man muss schon schauen wen man hier nieder macht.. die kleinen Angestellten sind ja wohl nicht die Übeltäter... Ich versteh beide Seiten und find es nicht okay dass mit aller Macht alle in Mitleidenschaft gezogen werden.. Existenzen zerstört werden.. hat das was mit höherer Gewalt zu tun.. is echt gewaltig :(
Doch ich danke den kleinen DHL-Mitarbeitern dass sie es trotzdem geschafft haben meine Pakete zu abliefern und zu bringen... Ich hatte einfach Glück... Hoffentlich einigen sich endlich die sture Post AG und verdi.. so kann es nich weitergehen...
Verdi.. Ich will auch 36,5 Stundenwoche und kein Geld mehr.. dafür aber mehr Personal in meinem Krankenhaus.. sollen wir auch so streiken???? Hm? ...
Ich hoffe es hat hier bald alles ein Ende.. hoffentlich nicht zum Nachteil der "Kleinen".. denn die haben zu den bekannten Bedingungen ihre Arbeit aufgenommen und stecken in nen großen Gewissenskonflikt... Möge die Macht mir dir sein.....
die 1 ist für die Angestellten... da mir meine Pakete ohne große. Verzögerungen immer nett gebracht wurden......




gibt Schulnote 6
am 03.07.2015:
Vielen Dank allen DHL streikenden Mitarbeitern, dass unser erwartete Paket seid nunmehr 3 Wochen, heute vielleicht mal ankommt. Unsere Baustelle ruht, so wie sie. Wisst ihr eigentlich was eure Kollegen bei Hermes, UPS usw verdienen? Die hätten allen Grund zu streiken! Jammern auf hohem Niveau, es ist eine Frechheit. Ich hoffe das diese Erpressung nicht fruchtet. Zu eurer Info, es gibt unzählige Arbeitslose, die dankbar wären. Hoffentlich werdet ihr alle ersetzt.


gibt Schulnote 6
am 02.07.2015:
Ich finde es eine absolute Sauerei!!!! Ihr solltet vielleicht mal arbeiten um mehr Geld zu bekommen!!! Ihr hirnis schafft es nicht mal Pakete und wichtige Briefe aus zu liefern!!!! Anspucken müsste man euch für so ein lodder Leben!! Ihr wollt noch weniger arbeiten? Und dann noch mehr Geld? Spinner!! Mehr nicht!!!


gibt Schulnote 6
am 02.07.2015:
Ich finde es eine absolute Sauerei!!!! Ihr solltet vielleicht mal arbeiten um mehr Geld zu bekommen!!! Ihr hirnis schafft es nicht mal Pakete und wichtige Briefe aus zu liefern!!!! Anspucken müsste man euch für so ein lodder Leben!! Ihr wollt noch weniger arbeiten? Und dann noch mehr Geld? Spinner!! Mehr nicht!!!


gibt Schulnote 6
am 02.07.2015:
Ihr seit mir schon ein paar arme Säue.
Nur mal so zu info, Bienen stehen unter Naturschutz und wenn ganze Stöcke Versand werden mit eurem tollen Unternehmen und qualvoll verrecken weil sie irgendwo in einem Zelt auf dem Hinterhof gelagert werden. Ich hoffe ihr bekommt eine satte Klage an Hals und erstickt als erstes wenn es kein Sauerstoff mehr gibt.

Es reicht einfach nur noch mit euch!


gibt Schulnote 6
am 01.07.2015:
Auch ich wollte mich gern bei allen streikenden Mitarbeitern bedanken!!!!!!!
Langsam ist meine Geduld am Ende. Pakete liegen seit Wochen im Frachtzentrum unbearbeitet fest. Post gibt es auch schoooon lange keine mehr. Handyvertrag abgeschlossen, Handy per Hermes verschicken lassen und nach 2 Tagen da, großes Lob. Nur die dazugehörige SIM-Karte leider per Post versand. Kann ja nur noch Wochen dauern, bis ich meinen Vertrag nutzen kann. Die Vertragsgebühren zahle ich ja trotzdem, allso vielen Dank!!!!! Mich hat die Post als Kunde verloren, Pakete nur noch mit Hermes und Briefe wenn möglich mit regionalen Zustellern. Also viel Spaß noch.


gibt Schulnote 6
am 01.07.2015:
Ich würde euch mal wieder empfehlen zu arbeiten, der kleine Mann auf dem Land ist auf Lieferungen angewiesen, vorallem wenn es um Pflanzen und Geburtstagsgeschenke geht, wer kommt für den Schaden auf, es ist eine Schande dannsetzt mal die Beamten mit Ihren fetten Hinter in die Autos, die verdienen doch genug, oder braucht Ihr alle mal ein tritt, das Porto einstreichen aber nicht liefern


gibt Schulnote 6
am 01.07.2015:
So langsam reicht es.Gestern kam 2Paket.Ware war nur 2Tage untetwegs.Glaubte schon an Normalität.Aber 2 Pakete sind seit 14 Tagen in Radefeld.Wahrscheinlich unter Bergen anderer Pakete😡


gibt Schulnote 6
am 01.07.2015:
Es ist der absolute Burner, inzwischen liegen 9 Pakete Ware von mir in Radefeld und das einzige was einem am Telefon entgegen kommt, wenn man jemanden erreicht, ist Ignoranz....schämt euch, uns Kleinunternehmer fragt keiner wie es weiter geht


am 01.07.2015:
Es grenzt schon an Unterschlagung, wie die Post mit dem Eigentum ihrer Kunden umgeht.


gibt Schulnote 6
am 30.06.2015:
Ich habe kein Verständnis mehr für den Streik. Wichtige Briefe kommen nicht an und Pakete in denen Material ist was dringend benötigt wird liegt irgendwo. Denkt ihr mal an die leidtragenden? Das sind wir Bürger. Ich schicke keinen einzigen Brief mehr oder Paket / Päckchen über die Post !! Es gibt genug andere andere Versandunternehmen !!


gibt Schulnote 6
am 30.06.2015:
Ich finde es lustig wie hier mit den DHL Mitarbeitern umgegangen wird und wie gut die Strategie der Konzerne aufgeht, die Schuld auf die Mitarbeiter abzuwaelzen.

Wenn DHL ihren Arbeitnehmern schlechte Loehne zahlt, muessen sie dafuer gerade stehen.
Die Konzerne lehnen Verhandlungsgespraeche kategorisch ab und sitzen es aus, so dass der Druck seitens der Oeffentlichkeit immer groesser wird und die Gewerkschaften sich biegen muessen.

Und dann hat Peter Mueller nichts besseres zu tun, als im Internet die Beschaeftigten zu beschimpfen, statt den wahren Uebeltaeter, naemlich dem Konzern, auf die Pelle zu ruecken.

Bei der Bahn war es uebrigens genau das selbe Spiel.